Zwiesel - Inklusion auf der Piste

Clubfreunde des RC Deggendorf in ihrem Element © RC Bayerwald-Zwiesel

01.04.2018

Zwiesel 

Inklusion auf der Piste

Nach der gelungenen Premiere 2017 fanden nun die zweiten offenen bayerischen rotarischen Skimeisterschaften am Arber statt

Der Rotary Club Bayerwald-Zwiesel organisierte wieder ein abwechslungsreiches Wochenende im „Arberland“, auch in diesem Jahr zusammen mit dem BVS (Behinderten und Rehabilitationssportverband Bayern e. V.).

Startschuss im Glasdorf
Das Programm begann am Freitag im Glasdorf Weinfurtner. Hier erfuhren über 60 Teilnehmer aus vielen bayerischen und tschechischen Clubs und Teilnehmer des BVS alles über die Kunst des Glasblasens. Am Samstag nahmen dann über 50 Teilnehmer aus den beiden Verbänden gemeinsam die bestens präparierte Arber-FIS-Piste in Beschlag. Die Teilnehmer des BVS, die sich in stehende, sitzende und blinde Läufer aufteilten, eröffneten das gemeinsame Rennen. Auch mit dabei war BVS-Kadertrainer Edi Reichhardt mit einigen jungen Perspektivtalenten, die herausragende Leistungen zeigten.

Angetan waren die Zuschauer auch von den Leistungen der blinden Teilnehmer, die sich nur auf das Kommando ihrer sehenden Betreuer verlassen konnten. So war die Atmosphäre schon am Start hervorragend, wo sich die Läufer der beiden Organisationen gemeinsam vorbereiteten und Tipps gaben. Als Stadionsprecher kündigte Präsident und Organisator Anton Wittenzellner alle Läufer im Ziel der beiden Durchgänge an, sodass auch die Zuschauer am Ziel gut informiert waren.

Gemeinsame Siegerehrung
Nach dem Rennen trafen sich alle Teilnehmer, Zuschauer und Betreuer zur gemeinsamen Siegerehrung in der Eisensteiner Hütte. Nicht nur Governor Peter Heider zeigte sich begeistert von Ablauf, Organisation und Durchführung der Veranstaltung – auch die Betreuer des BVS betonten die Freude über das Engagement der Rotarier, die die Kosten für das Rennen übernahmen und jedem Teilnehmer ein Erinnerungsgeschenk überreichten.

Bei der Verabschiedung bedankten sich die Teilnehmer aus ganz Bayern und Tschechien sehr herzlich und versprachen, im nächsten Jahr mit zusätzlichen Teilnehmern wieder teilzunehmen. So wurde mit den Vertretern des BVS eine weitere Zusammenarbeit vereinbart – diese vorbildliche Inklusionsveranstaltung wird so zur Institution. Zum Abschluss traf sich am Sonntagvormittag noch eine Gruppe Skitourengänger, die mit den Zwieseler Guides Joachim Zellner und Roman Bernreiter bei Neuschnee und Sonnenschein auf „geheimen“ Pfaden den Arber bezwang.

Rotary Magazin 6/2018

Rotary Magazin Heft 6/2018

Titelthema

Fußball - Das große Spiel

Fußball ist weit mehr als eine Sportart. Er widerspiegelt sämtliche Facetten unserer Gesellschaft. - Über Mythen und Geheimnisse des Spiels, seinen disruptiven Wandel und die bevorstehende WM in Russland

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde im Jahre 1905 hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Aktuelle Informationen

End Polio Now

Rotarier engagieren sich im Kampf gegen Polio - in der Aktion End Polio Now. Derzeit sammeln zum Beispiel viele Rotarier Plastikverschlüsse, um die Krankheit zu besiegen. Wie das hilft?

Weitere Informationen im aktuellen EndPolioNow-NEWSLETTER und für die Aktion unter www.deckel-gegen-polio.de sowie www.ndr.de

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen