Anzeige
https://rotary.de/clubs/distriktberichte/porzer-adventskalender-2018-war-ein-voller-erfolg-a-13900.html
RC Köln-Airport

Porzer Adventskalender 2018 war ein voller Erfolg!

RC Köln-Airport - Porzer Adventskalender 2018 war ein voller Erfolg!
Jennifer Michels, Bärbel Holling, Projektkoordinator Gerhard Welsandt und Präsident Mark Zdunnek (von links nach rechts) © privat

Der "Porzer Adventskalender" des Rotary Clubs RC Köln-Airport wurde restlos ausverkauft. Obwohl es das erste Projekt dieser Art des RC Köln-Airport war, konnte die Aktion als voller Erfolg verbucht werden.

01.04.2019

Anfang 2018 reifte die Idee, ein Adventskalender-Projekt anzustoßen, wie es auch andere Rotary Clubs oder die Lions schon in anderen Städten praktizieren. Köln-Porz hatte noch keine solche Aktion gesehen. Nach kurzer Orientierung, erhielten wir Unterstützung durch den RC Bornheim, der bereits zweimal einen Kalender herausgebracht hatte, aber auch ein Mitglied eines benachbarten Lions Clubs steuerte sein Wissen dazu. Nach Vorbereitung der Aktion ging es auf Sponsorensuche. Insgesamt kamen 693 Preise im Wert von über 30.000 Euro zusammen. Auch mögliche Verkaufsstellen mussten gefunden und überzeugt werden. Das Bild für die Vorderseite  steuerte Frau Berghaus, eine bekannte Künstlerin aus der Region bei und dann konnte es losgehen.

Als es auf den Druck des Kalenders zuging, musste alles fertig werden, doch der Club konnte die Deadline halten. Als Ziel hatten sich die Rotarier gesetzt, 4.000 Kalender zu je 5 Euro abzusetzen. Ein hochgestecktes Ziel angesichts der Tatsache, dass Profis nur zu 1.500 Exemplaren geraten hatten. Bis dahin waren bereits gut 200 Arbeitsstunden in das Projekt geflossen.

Durch das große Engagement der vielen Verkaufsstellen, den Einsatz der Sponsoren und nicht zuletzt das Bekanntmachen über Porz hinaus durch den Schirmherren und Bezirksbürgermeister Henk van Benthem und die örtlichen Printmedien, konnte das Projekt jedoch direkt im ersten Jahr zu einem erfolgreichen Abschluss geführt werden. Alle 4.000 Kalender konnten verkauft werden! Über eine eigene Internetseite und die Veröffentlichung im lokalen Anzeigenblatt konnten die Käufer erfahren, ob und was sie gewonnen hatten.

Der Reinerlös kommt unter anderem dem Förderverein Haus Christophorus e.V. (Wachkomapatienten) der Alexianer, dem Förderverein CMS Pflegewohnstift Porz e.V. (Demenzarbeit) und dem Förderverein Hospiz Köln-Porz e.V. zugute.

„Fünf Euro“ pro Kalender, die Chance auf viele interessante Gewinne und die gute Annahme des Projektes in der Bevölkerung und bei Unterstützern haben den „Porzer Adventskalender“ zu einer besonderen Rotary-Aktion werden lassen. Der zweite Adventskalender des RC Köln-Airport für das Jahr 2019 ist deshalb bereits in Planung.

Dr. Gerhard Welsandt