https://rotary.de/clubs/distriktberichte/rotarier-ermoeglichen-erfolgreichen-wm-start-a-22375.html
Aschersleben

Rotarier ermöglichen erfolgreichen WM-Start

Aschersleben - Rotarier ermöglichen erfolgreichen WM-Start
Mit Rotary-Fahne präsentiert Heike Gordziel eine ihrer insgesamt drei Goldmedaillen. © Heike Gordziel

Dank der Unterstützung des Rotary Clubs Aschersleben konnte die Bogenschützin Heike Gordziel an den World Police and Fire Games in Kanada teilnehmen. Dort errang sie gleich drei Titel.

Ralf Leineweber17.08.2023

Heike Gordziel ist eine sehr erfolgreiche Bogenschützin. Dank der Unterstützung des Rotary Clubs Aschersleben, der die insbesondere wegen der mitgeführten Bogen sehr hohen Fahrtkosten sponserte, konnte die 63-Jährige jetzt an den World Police and Fire Games im kanadischen Winnipeg teilnehmen. Hierbei handelt es sich um eine Art Olympische Spiele für die Angehörigen der Polizeien (Bundes- und Landespolizeien), des Justizvollzugsdiensts, des Zolls und der Berufsfeuerwehren, die alle zwei Jahre stattfinden. Hier erreichte Gordziel gleich dreimal den ersten Platz. 

Die Sportlerin der Harzschützenkorporation "Salzkoth-Ascania" 1547 in Aschersleben hat seit 2018 bei diversen Wettkämpfen auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene Erfolge gefeiert. Neben mehreren Landes- und Deutschen Meistertitel, war ein sechster Platz bei der Europameisterschaft 2019 in den Niederlanden ein Höhepunkt. Im Jahr 2022 siegte Gordziel bei den World Police and Fire Games und verbesserte dabei den bestehenden Rekord auf 799 von 900 Ringen. Im laufenden Jahr wurde sie nicht nur zur Sportlerin des Jahres im Salzlandkreis gewählt, sondern feierte mit Platz sechs bei den Weltmeisterschaften in der Halle gleich den nächsten großen Erfolg.

Als größte Herausforderung des Jahres bezeichnet Heike Gordziel selbst die Teilnahme an den World Police and Fire Games in Kanada. "Die alle zwei Jahre stattfindenden Weltfestspiele umfassen 60 bis 65 Soportarten, an denen rund 8000 bis 10.000 Sportlerinnen und Sportler teilnehmen", berichtet die 63-Jährige. "Neben speziellen berufsspezifischen Sportarten werden auch andere Sportarten wie etwa Bogenschießen angeboten."

Im Bogenschießen gibt es bei den Weltfestspielen drei Disziplinen: Target - 900er Runde, Feld und 3D. Nachdem Heike Gordziel im vergangenen Jahr nur in einer Disziplin an den Start gegangen war, wollte sie es diesmal in allen drei Disziplinen wissen. Und tatsächlich: Am Ende gab es dreimal Gold für die Sportlerin aus Aschersleben! "Dabei muss ich aber anmerken, dass in meiner Bogen- und Altersklasse die Gegner nicht angereist sind und ich mich immer an den Jüngeren oder den Männern orientieren musste – gewertet aber wurde dann getrennt", so Gordziel.

 

Ralf Leineweber
Ralf Leineweber ist Jahrgang 1965 und Rotarier seit 2006. Er arbeitet derzeit als Journalist und Chefredakteur bei der Celleschen Zeitung, Von 2008 bis 2019 war er Distriktreporter für D1800. Inzwischen ist er für Online und Social Media zuständig; Club-Internet-Beauftragter ist er seit 2009.