https://rotary.de/clubs/distriktberichte/willkommen-im-kidscamp-a-8145.html
WOLFSBURG

Willkommen im KidsCamp

WOLFSBURG - Willkommen im KidsCamp
60 Kinder aus Niedersachsen und Sachsen-Anhalt hatten ihren Spaß © Bild: Laura Hollstein

Zum zweiten Mal hat in Wolfsburg ein KidsCamp für Jungen und Mädchen stattgefunden, für die ein solcher Kurzurlaub etwas ganz Besonderes ist. 60 von ihnen waren zu der Distriktsozialaktion von Rotaract und Rotary 1800 eingeladen.

Ralf Leineweber31.10.2015

„Es freut uns, wenn wir Kindern ein Leuchten in die Augen zaubern können“, sagt Dominique D.  Moré vom Rotaract Club Braunschweig-Wolfsburg. Keine Frage also, das Rotaract KidsCamp zusammen mit dem Trägerverein Urlaubskinder e.V. erneut zu veranstalten. Vom Transport bis hin zur Zeltlager-Verpflegung lag die übrige Vorbereitung und Durchführung in den Händen von Rotaractern. Unterstützt wurden sie vor Ort vor allem vom RC Wolfsburg, der zugleich Hauptsponsor war. Die Zeltlagerkosten wurden über Patenschaften von Rotary Clubs aus dem Distrikt 1800 finanziert.

Waren im Jahr 2014 50 Kinder dabei, so waren es diesmal 60, die sich auf dem Zeltplatz Almke trafen. Ihnen gemeinsam war, dass ihren Familien ein solcher Urlaub aus verschiedenen Gründen - meistens fehlt einfach das Geld - nicht möglich ist. Hier setzt die bundesweite Aktion „Rotaract-KidsCamp“ an.

Die Teilnehmer im Alter von 7 bis 14 Jahren kamen aus ganz Niedersachsen und Sachsen-Anhalt. Unter der Leitung von Laura Hollstein, einem hochmotivierten Organisationsteam und mehr als 40 fleißigen Helfern war fünf Tage lang Abenteuerurlaub angesagt. Im Zeitraffer liest sich das wie folgt.

Dienstag: Aufbau durch Urlaubskinder e.V.

Mittwoch: Abholung der Kinder durch Rotarier und Rotaracter, Indianertag mit Sport- und Bastelstationen, Kennenlernen und gemütlicher Abend in den Zeltgruppen.

Donnerstag: Frühsport, "Gesunde Kids"-Workshop mit den Landfrauen, Lagerolympiade, Basteln von Traumfängern und Freundschaftsarmbändern, Nachtwanderung und Schatzsuche.

Freitag: Ausflug in den Klettergarten mit dem RC Wolfsburg, KidsCamp-Filmdreh, Freibadbesuch, Vorlesestunde am Lagerfeuer.

Samstag: Governor Henrich Wilckens an der Raffin-Drehorgel, Selbstverteidigung mit BuDo-Kampfsport, Drachenfliegen mit dem RC Holzminden und dem Rotaract-Distriktbeauftragten Matthias Lapatschek, Kinderyoga mit der Yogaschule Braunschweig, Radladerparcours mit dem THW, Eisüberraschung vom Rotary-E-Club Bavaria International und "Erkundung des Waldes und seiner Tiere" mit der Jägerschaft Wolfsburg. Am Abend gemeinsames Grillfest der rotarischen Familie und Ausklang mit anschließender Kinderdisko.

Sonntag: Abbau, herzlicher Abschied und "Auf Wiedersehen bis zum Rotaract KidsCamp 2016“.

Ralf Leineweber
Ralf Leineweber ist Jahrgang 1965 und Rotarier seit 2006. Er arbeitet derzeit als Journalist und Chefredakteur bei der Celleschen Zeitung, Die Funktion des Distriktreporters für den Distrikt 1800 nimmt er seit 2008 wahr, Club-Internet-Beauftragter ist er seit 2009.