https://rotary.de/den-menschen-verpflichtet-a-665.html
Pala

»?Den Menschen verpflichtet!?«

Pala - »?Den Menschen verpflichtet!?«
Die sinnvolle Freizeitgestaltung der Waisenkinder ist durch die Unterstützung von sieben europäischen Rotary Clubs gesichert

Insgesamt sieben europäische Rotary Clubs haben sich zusammengetan und unterstützen schwerhörige und gehörlose Waisenkinder in Südindien

Robert Laschke29.08.2011

Der Rotary Club Pala in Südindien bat den RC Gronau-Euregio, wie auch schon bei einem Ambulanzwagen-Projekt im Jahr 2008, um Unterstützung. Die Idee dieser Hilfsbedürftigenhilfe („Seeking Aid“) war, schwerhörigen oder sogar gehörlosen Waisenkindern in einer Gehörlosenschule in der Nähe von Pala zu helfen. Die Hilfe sollte in individuellen Hörgeräten, einem Audiometer, diversen Hilfsmitteln zur Entspannung und Freizeitgestaltung sowie in einem kleinen Schulbus bestehen. Dem RC Gronau-Euregio ist es gelungen, fünf europäische Clubs und einen weiteren Partnerclub aus Deutschland, den RC Rüschhaus aus Münster, für dieses Projekt zu gewinnen. Durch diese sieben Rotary Clubs aus ganz Europa (Norwegen, Schweden, Island, Niederlande, Irland und zwei deutsche Clubs) wurde das Projekt zum Vorzeigeprojekt auf der übergeordneten Distriktebene. „Das hatte den Charme, dass wir aus 4000 Euro „Eigenkapital“ rotaryintern 32.000 US-Dollar machen konnten“, so Martin ten Winkel aus dem RC Gronau-Euregio. Natürlich stecke hinter dem riesigen Erfolg harte Projektarbeit und persönliches Engagement. „Wenn Sie aber den Lohn sehen, dass diese Kinder aus einem zweifachen Unglück, nämlich arm und schwerhörig zu sein, nun eine doppelte Chance haben, selber Geld zu verdienen und damit vielleicht sogar ein voll integriertes Mitglied der modernen indischen Gesellschaft zu sein, dann tritt der damit verbundene Aufwand sofort in den Hintergrund.“