Anzeige
https://rotary.de/erster-rotary-club-geht-online-a-428.html
Bremen/Syke/Worpswede

Erster Rotary-Club geht online

29.03.2011

Ein neuer Rotary E-Club im Distrikt 1850 ist in Gründung (i.?Gr.) und soll künftig auf einer Internetplattform Begegnungsstätte für deutschsprachige Rotarier aus aller Welt sein. Hierbei nutzt das Team um den Gründungsbeauftragten Frank Garrelts vom RC Worpswede die Möglichkeiten des Social Networking. Mitglied im E-Club kann nur werden, wer aus verschiedenen, nachvollziehbaren Gründen nicht Mitglied in einem terristrischen (örtlichen) Rotary Club werden und an dessen wöchentlichen Treffen teilnehmen kann. Eines der nachfolgenden Kriterien sollte für die Mitgliedschaft erfüllt werden:

 

  • Potenzielle Mitglieder im Ausland, die keine Rotarier sind, aber die Möglichkeit nutzen wollen, an lokalen, regionalen und internationalen Serviceprojekten in deutscher Sprache (an virtuellen Treffen) teilzunehmen.
  • Junge Menschen, die aufgrund ihres Berufsbildes den Kriterien einer Rotary-Mitgliedschaft entsprechen, sich aber noch nicht den finanziellen Verpflichtungen, die die Mitgliedschaft in einem Rotary Club mit sich bringt, unterwerfen, jedoch eine Möglichkeit zum Mitwirken in der Rotary-Organisation wahrnehmen möchten.
  • Deutsch sprechende Rotarier, die nicht in der Lage sind, normale regionale Rotary-Treffen zu besuchen. Sei es aufgrund hohen geschäftlichen Engagements mit viel Reisetätigkeit, geografischer Isolation, eines mobilen Lebensstils oder aus gesundheitlichen Gründen.
  • Alle potenziellen Mitglieder haben regulären Zugang zum Internet und erfüllen die Voraussetzungen zur Mitgliedschaft in einem Rotary Club.

Zu den wöchentlichen Online-Treffen, die jeweils mit einem Live-Vortrag zu den unterschiedlichsten Themen im Internet stattfinden, sind auch Rotarier als Gäste eingeladen, die Mitglied in einem örtlichen Club sind.

Der E-Club trifft sich seit Januar jeden Montag auf einer Online-Plattform. Geplant ist, zweimal jährlich ein Offline-Meeting abzuhalten. Auch andernorts laufen Vorbereitungen für die Gründung eines Rotary E-Clubs, so zum Beispiel im Dis­trikt 1810. Die Mitglieder dieses E-Clubs wollen sich einmal im Monat persönlich treffen. Ansonsten sollen wie im Dis­trikt 1850 wöchentliche Online-Meetings abgehalten werden. „Der neue Rotary E-Club hat weniger Ausbreitungsabsichten. Er möchte vor allem denen, die bereits Rotarier sind, Nutzen bieten“, so Lisa Hanna Gerlach aus dem Gründungsteam des Rotary E-Clubs 1810.