https://rotary.de/gesellschaft/die-aufgaben-nehmen-zu-a-3357.html
Rückblick - GRVD

Die Aufgaben nehmen zu

Rückblick - GRVD - Die Aufgaben nehmen zu
Ghana Dieser fröhliche Patient wird gut versorgt in der Diözese Kofuridua in Ghana

Christoph Reimann16.05.2011

Seit zwölf Jahren betreuen die German Rotary Volunteer Doctors erfolgreich Krankenhäuser vor allem in Ghana und Nepal. Ärzte und medizinisches Personal gehen für mehrere Wochen an ländliche Kliniken und behandeln dort Patienten. Neben der Heiltätigkeit steht die Weitergabe der jahrzehntelangen Erfahrungen der Volunteers als Hilfe zur Selbsthilfe im Vordergrund.

Auch im Jahr 2010/11 hat sich GRVD sehr positiv entwickelt. Wie erfolgreich die Zusammenarbeit mit Rotariern in Deutschland, der Rotary Foundation und der deutschen Entwicklungshilfe (BMZ) mit den ausländischen Kliniken und deren Ärzten verläuft, zeigt die Statistik (s. unten) des Mary Theresa Hospitals in Dodi Papase/Ghana. Im Jahr 2007 begann dort eine äußerst erfolgreiche Kooperation.

Für die stetig wachsenden Aufgaben sucht GRVD (auch nichtrotarische) Ärzte. Mitglieder, Spender und Sponsoren zur Sicherung des Erfolges sind ebenfalls willkommen.

 

Christoph Reimann, Erster Vorsitzender GRVD www.grvd.de