Anzeige
https://rotary.de/gesellschaft/doppeltes-glueck-mit-roten-ballons-a-10299.html
RC Xanten

Doppeltes Glück mit roten Ballons

RC Xanten - Doppeltes Glück mit roten Ballons
Wer als erster auf dem Rad sitzt, ist noch nicht ausgemacht unter Emily und Leon - hier bei der Preisübergabe mit den Großeltern und Dr. Markus Kohl, Heinrich Ludwig Leurs (beide RC Xanten), Matteo Incardona und Norbert Quinders (beide Klimpansen Sonsbeck) - hintere Reihe von links. © RC Xanten

Der Zufall brachte Glück. Emily und Leon Niewerth hatten beim Luftballonwettbewerb des Rotary Club Xanten beim letzten Herbstmarkt teilgenommen - jetzt übertraf nicht einer den anderen. Sie gewannen beide.

08.02.2017

Irgendwie verhakten sich ihre beiden Ballons und kamen gemeinsam im Südosten von Sachsen, in Sohland an der Spree, wieder herunter. 557 km Luftlinie bis kurz vor die Grenze zu Tschechien, weiter hatte es kein anderer Ballon von Xanten aus geschafft. Der erste Preis, ein Kinderfahrrad, war den Geschwistern damit sicher. Aber auch der zweite Preis, ein Gutschein für den Adventurepark Xanten - gespendet vom Geschäftsführer Martin Bergmann - ging damit an sie.

Wer nun mit dem Fahrrad fährt und wer den Kinderparcours im Adventurepark erklimmt, haben die beiden noch nicht untereinander ausgemacht.

"Die Ballons sind diesmal in alle Himmelsrichtungen geflogen“, berichtet Heinrich-Ludwig Leurs vom Rotary Club Xanten. Als weitere Preise waren vom Golfclub Issum Niederrhein fünf Schnupperkurse für Kinder gespendet worden.

Vizepräsident Dr. Markus Kohl zog eine mehr als erfreuliche Bilanz des Herbstmarktes. Seit Jahren schon nehmen die Xantener Rotarier mit dem Verkauf von Spekulatius und Verlosungen daran teil und können so verschiedene soziale Projekte fördern, diesmal unter anderem die integrative Klettergruppe Klimpansen des SV Sonsbeck. "Eine bewundernswerte Arbeit", so Vizepräsident Kohl, "die wir gerne unterstützen."