https://rotary.de/gesellschaft/ein-humanitaeres-werk-geschieht-nicht-von-selbst-a-14007.html
Foundation-Botschaft

Ein humanitäres Werk geschieht nicht von selbst

Foundation-Botschaft - Ein humanitäres Werk geschieht nicht von selbst
© Rotary International

Ron D. Burton über das letzte Quartal des Rotary-Jahres

Ron Burton01.04.2019

Zu Beginn des letzten Quartals des Rotary-Jahres richtet sich unsere Aufmerksamkeit natürlich auf den Endspurt, denn wir wollen ein bestmögliches Ergebnis zum Ende des Rotary-Jahres abliefern. Ich hoffe, dass Sie Ihre Ziele realisieren und Ihre Clubs noch stärker machen konnten. Dabei ist jeder Club auf das Engagement seiner Mitglieder angewiesen, die ihren Teil dazu beitragen, dass ein Club nicht nur fortbesteht, sondern sich auch erfolgreich entwickelt und gedeiht.
Damit das geschieht, ist jedes Mitglied jeden Tag gefragt. Um neue Mitglieder zu gewinnen, müssen wir auf diese zugehen. Und oftmals lohnt es auch, ehemalige Mitglieder wieder zur Mitgliedschaft einzuladen. Bei neuen wie bei bestehenden Mitgliedern ist es aber wichtig, dass wir auf sie eingehen und sie sich wertgeschätzt und berücksichtigt fühlen. So können wir sie zum Engagement motivieren, sodass sie die Ärmel hochkrempeln und an Clubprojekten, Distriktprojekten und globalen Initiativen mitwirken. Nichts schafft mehr Gemeinschaft als die Zusammenarbeit mit anderen Mitgliedern Ihres Clubs.
Und wir müssen unsere Rotary Foundation unterstützen, denn ein weltweites humanitäres Werk geschieht nicht von selbst. Wir brauchen nicht nur die Menschen, die Projekte durchführen, sondern auch die Mittel, um sie möglich zu machen. Da kommt jeder von uns ins Spiel. Wir sind die Quelle für diese Hilfsmittel. Ich hoffe persönlich, dass jedes Mitglied unserer Organisation auch die eigene Stiftung unserer Organisation zur Wohltätigkeitsorganisation erster Wahl macht. Damit wir auch morgen noch unsere Arbeit fortführen können. Für die Kosten von nur zwei Tassen Kaffee im Monat von Ihrem Lieblings-Bistro können Sie stattdessen 100 US-Dollar pro Jahr an die Foundation spenden. Das ist ein kleiner Betrag, um für all die guten Initiativen, Programme und Projekte zu sorgen, die unsere Stiftung weltweit möglich macht.
Spenden war noch nie so einfach. Ich werde in diesem Monat unter rotary.org/de/donate einfach online eine Sonderspende leisten. Ich appelliere an Sie, dasselbe zu tun.

 

RON D. BURTON
Vorsitzender der Foundation-Trustees