Anzeige
https://rotary.de/gesellschaft/hundert-meter-langer-brbutterkuchen-im-bergischen-land-a-9014.html
Remscheid

Hundert Meter langer
Butterkuchen im Bergischen Land

Remscheid - Hundert Meter langer <br>Butterkuchen im Bergischen Land
Mit Butterkuchen den Deutschunterricht und Bücher für Flüchtlinge finanzieren - der RC Remscheid machte es vor © Horst Sieg

Butterkuchen ist lecker – und hilft. Zumindest in Remscheid. Dort hatten Rotarier am Pfingstsamstag 100 Meter – in Worten: einhundert Meter - Butterkuchen gebacken und an den Mann gebracht.

18.05.2016

Unter dem Motto „Butter(kuchen) bei die Bücher“ und der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters Burkhard Mast-Weisz verkaufte der Rotary Club Remscheid die leckeren Kuchenstücke im Allee-Center der Stadt. Denn: „Sprache ist der erste Schritt zur Integration!“, so die einhellige Meinung der Rotarier aus Nordrhein-Westfalen.

Der Hintergrund für die ungewöhnliche Charity-Aktion: Die Mitglieder des Service-Clubs wollen für die verkauften einhundert Laufmeter Butterkuchen zahlreiche Deutschlernbücher und einen qualifizierten Deutschunterricht zu finanzieren. Profitieren sollen davon schulpflichtige Flüchtlingskinder mit Bleiberecht, die an Remscheider Schulen durch junge Lehrer und Lehrerinnen unterrichtet werden.


Großartige Kuchenaktion: Der RC Remscheid erlöst 4000 Euro


„Wir haben viele neue Menschen in der Stadt, die unsere Sprache gerne lernen wollen. Diese Menschen wollen wir nicht nur willkommen heißen. Das ist uns zu wenig. Wir wollen ihnen schnell und professionell dabei helfen, hier anzukommen und Deutsch zu lernen. Daher unsere Bitte: Machen Sie mit und unterstützen Sie diese Aktion mit dem Kauf des Kuchens“, rief Dr. Horst Sieg, Präsident des Rotary-Club Remscheid, alle Bürger auf. Diesem Aufruf – und dem wohlduftenden Butterkuchen - konnte keiner widerstehen. Innerhalb von zweieinhalb Stunden waren die 100 Meter Butterkuchen verkauft und die Kasse mit 2000 Euro gefüllt.

Der Sozialfonds des Rotary Club Remscheid e.V. als Veranstalter verdoppelte den Verkaufserlös. Mit den 4000 Euro wird nun das Sprach-Projekt nach den Sommerferien realisiert werden.

An dieser Stelle gilt ein besonderer Dank den Unterstützern, ohne die diese Idee keine Realität geworden wäre. Die Bäckerei Evertzberg hatte den Butterkuchen gebacken und komplett gespendet. Das Allee-Center unterstützte die Aktion mit dem Auf- und Abbau von Theken und stellte weiteres Equipment für die Aktion bereit.

Schon jetzt ist klar: Der Erfolg beflügelt. Eine ähnliche Aktion ist für die Weihnachtszeit in Planung.

Horst Sieg, RC Remscheid