Präsidentenbrief - Liebe Rotarierinnen und Rotarier,

© Foto: Rotary International

01.01.2017

Präsidentenbrief

Liebe Rotarierinnen und Rotarier,

Das Jahr 2017 ist das zweite Jahr der UNO-Initiative zu nachhaltigen Entwicklungszielen (United Nations Sustainable Development Goals). Diese Ziele (kurz SDGs) beziehen sich auf 17 Bereiche, in denen sich die Menschen dieser Welt zusammentun können und müssen, um auf die drängendsten wirtschaftlichen, politischen und sozialen Herausforderungen zu rea­gieren. Es ist eine ungeheuer ehrgeizige Liste von Zielen, und das muss so sein. Denn es soll damit Frieden, Wohlstand, Sicherheit und Gleichberech­tigung für alle Menschen erreicht werden.

Wie fangen wir bei solch einem Projekt überhaupt an? Bei Rotary gibt es darauf eine einfache Antwort: Schritt für Schritt. Denn diese Ziele sind für uns nichts Neues. Sie sind bei uns in den sechs Schwerpunktbereichen definiert.

Wir verstehen, dass diese 17 Ziele wie unsere Schwerpunktbereiche miteinander verknüpft sind und zusammenhängen. Es gibt keine Gesundheit ohne sauberes Wasser. Es gibt kein sauberes Wasser ohne adäquate sanitäre Anlagen. Sanitäre Anlagen und Hygiene wiederum ermöglichen Kindern den Schulbesuch, wodurch der Bildung gedient wird, und das wiederum verbessert wirtschaftlichen Wohlstand – und damit die Gesundheit.

Wenn wir über unseren Planeten sprechen, dann gibt es keinen einzelnen Indikator und kein Einzelziel – kein Land ist isoliert. Nur gemeinsam können wir realen und nachhaltigen Fortschritt erreichen.

Die Idee der Nachhaltigkeit ist der Schlüssel zu den SDGs – genau wie in unserer Arbeit in Rotary. Nachhaltigkeit heißt, dass Fortschritte auch bestehen bleiben können. Das bedeutet, nicht einfach einen Brunnen zu graben, sondern sicherzustellen, dass die Gemeinde ihn auch unterhalten kann. Es bedeutet, nicht nur ein Gesundheitscamp zu veranstalten, sondern örtliche medizinische Versorger zu schulen. Es bedeutet, Familien und Gemeinwesen zu befähigen, ihr Schicksal in die eigene Hand zu nehmen, indem wir ihnen die Mittel dazu geben.
Nachhaltigkeit war schon immer ein zentraler Gedanke in unserer humanitären Arbeit. Wir sind seit fast 112 Jahren in dem Job, und wir wollen es auch noch viele weitere Jahre sein. Wir haben gesehen, wie wir Erfolge erzielen können, im Gesundheitswesen, im Bildungswesen, im Hygiene- und Umweltschutzbereich und nicht zuletzt im Kampf gegen die Kinder­lähmung.

Letztere Initiative ist die Definition eines nach­hal­tigen Dienstes: ein Projekt, das nach seinem ­Abschluss der Welt für immer dienen wird, wobei die Vorteile weit über die Ausrottung einer Geißel der Menschheit hinausgehen: Wenn es Polio nicht mehr gibt, erspart uns das pro Jahr eine Milliarde Dollar. Ein Betrag, der in die Etats öffentlicher Gesundheits­wesen zurückfließen und andere Missstände beseiti­gen kann. Und so multiplizieren wir unseren positiven Effekt, für eine gesündere Welt von morgen.

John F. Germ
Präsident, Rotary International


Reden und Aktuelles von RI-Präsident John F. Germ
bei rotary.org/office-president

Erschienen in Rotary Magazin 1/2017

Rotary Magazin 9/2017

Rotary Magazin Heft 9/2017

Titelthema

Zukunft der Demokratie

In Deutschland und Österreich stehen große Aufgaben an: Massenmigration, innere Sicherheit, Euro, Energiewende. Doch der Sommer war ruhig. Ist das die Ruhe vor dem Sturm?

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Weitere Experten
aus der Rubrik Gesellschaft

Alfred Schön Heinrich Marchetti-Venier Jörg Bahr Wolfgang Grebe Klaus-Peter Schulz Hamid Jafari

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde vor 105 Jahren hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen