Anzeige
https://rotary.de/gesellschaft/vier-erfolgstipps-um-neue-mitglieder-zu-finden-a-13911.html

Vier Erfolgstipps, um neue Mitglieder zu finden

 - Vier Erfolgstipps, um neue Mitglieder zu finden
Neue Mitglieder in Rob Tidds Club, dem Wenatchee Confluence Rotary Club: Im Oktober wurden gleich sechs neue Clubmitglieder integriert. Tidds' Tipp: Schon die Aufnahme zu etwas Besonderem machen, zum Beispiel ihre Zertifikate einrahmen oder sie während der Zeremonie interviewen. © RC of Wenatchee Confluence

Rob Tidd aus dem Distrikt 5060 wollte sich mit schrumpfenden Mitgliederzahlen nicht zufriedengeben. Und setzte sich vier Eckpunkte für seine Arbeit.

07.03.2019

Lesen Sie hier, was Rob Tidd im Rotary-Blog schreibt:

Im Januar 2019 hatten wir 61 Mitglieder in unserem Club. – Ein Anstieg von 40 Prozent gegenüber Juli 2018. Als das rotarische Jahr begann waren wir noch 43. Dieser Zuwachs basiert auf zwei Säulen: der Förderung von Freundschaften und der Verbindung von Spaß und Rotary.

Ebenso wichtig für unser Wachstum war eine systematische und kontinuierliche Suche nach potenziellen neuen Mitgliedern. Zu oft werden potenzielle neue Mitglieder ausgemacht - und dann vergessen. Und jeder Club braucht jemanden, der bereit ist, Zeit in die Kommunikation mit potenziellen neuen Mitgliedern zu investieren.

Ich wurde oft gefragt, wo ich die neuen Mitglieder finde. Meist tun sich Quellen auf, wenn wir neue Ideen entwickeln. Damit Sie auch etwas davon haben: Hier einige praktische Tipps, wie Neu-Mitglieder gefunden und rekrutiert werden können:

Nummer 1: Die üblichen Wege beschreiten

Vor meinem Jahr als Beauftragter für Mitgliedschaft im Distrikt 5060 fand ich heraus, dass manche Anfragen möglicher neuer Mitglieder nie beantwortet wurden. Ich entschied mich, einige Jahre zurückzugehen und alle diese Kandidaten zu fragen, ob sie noch Interesse an Rotary haben.  

Ein Mann war zum Beispiel bis dahin überhaupt nie kontaktiert worden und freute sich riesig, als ich ihn in den Club einlud. Und er wollte nicht nur gern Mitglied werden, sondern fragte auch, ob sein Geschäftspartner ebenso dabei sein könnte. Heute sind beide Mitglieder unseres Clubs. Sie hatten sich Zeit genommen, um wirklich mit Rotary in Kontakt zu kommen.

Nummer 2: Tipps von anderen Clubs nutzen

Meine Erfahrung ist, dass Rotarier eines anderen Clubs manchmal jemanden treffen, der gut zu Rotary passen würde. Aber weil es ein Kollege ist oder der Chef eines Mitgliedes scheint eine Einladung in den eigenen Club unpassend. Denn sollte im Job etwas schieflaufen, könnte es im Club peinlich oder schwierig werden.

Aber diese Person könnte ein großer Gewinn für einen anderen Club sein. Deshalb schaue ich immer mal die Mitgliederlisten der anderen Clubs in der Umgebung durch und frage nach Kandidaten. Ich weiß, dass das funktioniert, denn wir haben schon Kyle in unseren Club aufgenommen. Er wurde uns aus einem anderen Club empfohlen.

Nummer 3: In der Zeitung nach Führungskräften fahnden

Jeden Tag bin ich auch ganz gespannt, wen ich als potenzielles Mitglied in der Tageszeitung ausmachen kann. Unsere Zeitung berichtet häufig über die Macher in unserer Stadt, über Leute, die kürzlich pensioniert wurden, über solche, die ein neues Haus kauften oder eine Firma gründeten. Und so weiter...

Also schreibe ich einen Brief an solche Personen und einen zweiten 30 Tage später. Oft aber ist es nicht mal nötig, den zweiten Brief zu schreiben. Denn die Empfänger freuen sich über die Zeilen und kommen gern mal zum Lunch vorbei. Und: Es funktioniert. Jeff zum Beispiel ist zu uns gekommen, nachdem er auf meinen Brief geantwortet hatte.

Nummer 4: Organisiert bleiben

Ich habe eine Tabelle entworfen mit möglichen neuen Mitgliedern. Und gleichzeitig einen Zeitplan, um sie anzusprechen. Die Liste enthält auch, ob es sich um eine Empfehlung eines Clubmitgliedes handelt, einen früheren Referenten, ehemalige Rotarier, die einen Club verlassen haben, weil sie sich dort nicht wohl fühlten oder sich nicht adäquat engagieren konnten. Und natürlich die Empfänger der Anschreiben, die ich oben schon erwähnte. Denn systematisches und stetiges Nachfassen ist wichtig. Diese Liste hilft mir, auf dem Laufenden zu bleiben und sicherzustellen, dass niemand vergessen wird.

Vielleicht finden Sie diese Informationen hilfreich. Und vielleicht sind Sie dann auch bald so erfolgreich wie wir bei der Suche nach neuen Mitgliedern.

Rob Tidd
Mitgliedschafts-Beauftragter in D5050
RC of Wenatchee Confluence, Washington/USA


Sie wollen den Text im Original lesen? - Dann klicken Sie HIER.