https://rotary.de/gesundheit/gemeinsam-fuer-die-gesundheit-von-muettern-und-kindern-a-17525.html
Präsidentenkonferenz

Gemeinsam für die Gesundheit von Müttern und Kindern

Präsidentenkonferenz - Gemeinsam für die Gesundheit von Müttern und Kindern
© Pixabay

Jeden Tag sterben über 800 Frauen an schwangerschafts- oder geburtsbedingten Ursachen. Außerdem sterben täglich 6.500 Neugeborene. Rotary will Aktionen dazu organisieren und bündeln — ein Thema für eine Präsidentenkonferenz.

15.02.2021

Die Covid-19-Pandemie hat zu erheblichen Unterbrechungen in der Gesundheitsversorgung geführt, die diese Risiken noch verschärfen. Lebensrettende Impfkampagnen wurden auf Eis gelegt, Gesundheitspersonal wurde versetzt, und mancherorts haben Gesundheitszentren und -dienste ihre Türen geschlossen. Auch die finanziellen Auswirkungen erschweren es den Ländern, eine hochwertige Gesundheitsversorgung aufrechtzuerhalten.

Eine dringende Reaktion ist erforderlich. Partnerschaften und Solidarität werden entscheidend sein.

Überall auf der Welt werden Anstrengungen unternommen, um die Gesundheit von Frauen und Kindern zu verbessern - durch Impfungen und lebensrettende Medikamente, einen verbesserten Zugang zu medizinischen Leistungen und die Ausbildung von medizinischem Fachpersonal. Durch die bahnbrechende Arbeit zur Ausrottung der Kinderlähmung konnte die Zahl der Poliofälle seit 1988 um 99,9 Prozent gesenkt werden, wodurch mehr als 1,5 Millionen Menschenleben und 16 Millionen Kinder vor verheerenden Lähmungen bewahrt wurden.

Dies alles wird Thema einer virtuellen Veranstaltung sein: mit Referenten von Rotary International, der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und anderen werden dabei Initiativen und Maßnahmen zur Verbesserung der Gesundheit von Frauen und Kindern während und nach der Covid-19-Pandemie beleuchtet.

Wann: Donnerstag, den 25. Februar 2021 von 16 bis 17.30 Uhr
Wo: Registrierung HIER