https://rotary.de/kultur/exlibris/das-wahre-schoene-gute-aufstieg-fall-und-fortbestehen-einer-trias-a-7486.html
Gerhard Kurz

Das Wahre, Schöne, Gute - Aufstieg, Fall und Fortbestehen einer Trias

Gerhard Kurz - Das Wahre, Schöne, Gute - Aufstieg, Fall und Fortbestehen einer Trias

Wilhelm Fink Verlag, 125 Seiten, 19,90 Euro

01.07.2015

Die Trias „Das Wahre, Schöne, Gute“ ist im frühen 18. Jahrhundert entstanden und bildet das Leitgestirn am kulturellen Himmel des 19. Jahrhunderts. Für viele Bürger war sie die „wahre Dreieinigkeit“. Der europäischen Avantgarde seit Mitte des 19. Jahrhunderts galt sie hingegen als Ausdruck einer banausischen Zweckentfremdung der Kunst. Ihr Fall begann. Der Autor Gerhard Kurz (RC Gießen) zeigt aber auch ihr heimliches Fortbestehen im Umgang mit der Kunst heute – verbindet sie das Schöne mit dem Guten?