https://rotary.de/kultur/exlibris/die-briefe-des-lieutenant-heinrich-offenberg-aus-den-befreiungskriegen-181415-a-5305.html
Klaus Offenberg und Heinz-Josef Reckers

Die Briefe des Lieutenant Heinrich Offenberg aus den Befreiungskriegen 1814/15

Klaus Offenberg und Heinz-Josef Reckers - Die Briefe des Lieutenant Heinrich Offenberg aus den Befreiungskriegen 1814/15

Agenda Verlag, Münster 2014, 136 Seiten, 14,80 Euro

15.07.2014

Exakt nach 200 Jahren bringen Klaus Offenberg (RC Tecklenburger Land) und Heinz-Josef Reckers das Buch über die Briefe des Lieutenant Johann Heinrich Joseph Offenberg (1789–1865) an den Landesdirektor Romberg heraus. Offenberg war vor dem Napoleonischen Krieg von 1809 bis Ende 1813 Erzieher bei der Familie Freiherr von Romberg auf Haus Brünninghausen bei Dortmund. Das Buch lenkt den Blick in die Zeit der Befreiungskriege nach der Beresina-Niederlage, der Völkerschlacht und vor Napoleons Waterloo. Offenberg berichtet in seinen Briefen aus Brüssel, Paris, Münster und kleineren Ortschaften über Vorkommnisse und Alltag in preußischen Kriegsdiensten.