https://rotary.de/kultur/restauriertes-turmuhrwerk-a-7621.html
Projekt

Restauriertes Turmuhrwerk

Projekt - Restauriertes Turmuhrwerk
Wolfgang Babick, Rüdiger Jackson und Hartmut Ahlbrecht (von links) haben das Turmuhrwerk restauriert

Ralf Leineweber15.06.2015

Ein mechanischer Schatz kehrt liebevoll restauriert zurück: Seit Mitte April lässt sich das alte Turmuhrwerk aus dem Jahr 1935 im Hamelner Münster besichtigen und auch vorführen. Drei Rotarier des RC Hameln haben es vor dem Verrosten gerettet und in mühsamer Kleinarbeit restauriert. Der Club stiftete dazu eine durchsichtige Einhausung für das freistehende Werk.

Mit einem Kran war das 600 Kilogramm schwere Uhrwerk aus dem Turm gehievt und in die Privatgarage von Wolfgang Babick transportiert worden. Stück für Stück wurde es dort über viele Monate und in über 400 Arbeitsstunden gemeinsam mit Hartmut Ahlbrecht (ehemaliger Uhrmachermeister) und Rüdiger Jackson zerlegt, gereinigt, konserviert und zum Teil neu vergoldet. Zwei Teile der Uhr, das Gehwerk und der Viertelstundenschlag, konnten wieder in Betrieb gesetzt werden und dokumentieren, zu welch präziser Mechanik man schon vor Jahrzehnten fähig war.

Die feierliche Übergabe wurde im Rahmen eines Turmuhrwerk-Festes mit Andacht und Blockflötenkonzert zelebriert.

Ralf Leineweber
Ralf Leineweber ist Jahrgang 1965 und Rotarier seit 2006. Er arbeitet derzeit als Journalist und Chefredakteur bei der Celleschen Zeitung, Die Funktion des Distriktreporters für den Distrikt 1800 nimmt er seit 2008 wahr, Club-Internet-Beauftragter ist er seit 2009.