https://rotary.de/kultur/rotaracter-starten-in-ein-packendes-wochenende-a-10494.html
Deuko 2017

Rotaracter starten in ein packendes Wochenende

Deuko 2017 - Rotaracter starten in ein packendes Wochenende

In der "Werk Stadt" in Witten fanden sich am Freitag Hunderte Rotaracter ein, um den Start der Deuko 2017 zu zelebrieren - auf drei Dancefloors und mit mehreren DJs.

24.03.2017

Das soziokulturelle Jugendzentrum "Werk Stadt" in Witten gab den perfekten Rahmen ab für ein erstes Kennenlernen, Zusammentreffen, Austauschen - und natürlich Feiern und Party machen. Die Rotaracter trafen sich wie gewohnt erst mal lässig - beim Bier, Cocktail oder Soft Drink in beat-geschwängerter Umgebung.

Während sich Vorbereitungsteams und das RDK um Mitternacht zu einer nächtlichen Sitzung plötzlich verschwanden, bereiteten sich andere bereits mental und tanzwütig auf die Deuko-Highlights vor: die Vorstellung der BestAct- und Best-Picture-Award-Kandidaten, Diskussion und Einblicke in neue Projekte, die Berichte aus den Ausschüssen, die Workshops des Fördervereins. Ganz besondere Vorfreude herrschte beim Gedanken an den Galaball mitsamt der 25-Jahres-Charter des RAC Witten-Wetter-Ruhrtal am Samstagabend und den Auftritt von Kabarettist Bruno "Günna" Knust am Sonntag.  

Beim Auftakt der Deuko 2017 sorgten aber auch einige Teilnehmer schon für orentlich Aufsehen: In Dirndln mit Schärpen wie bei einer Schönheitskonkurrenz oder aber mit lustigen Karnevals-Outfits versuchten verschiedene RACS, auf ihre Bewerbung für  die Austragung der nächsten Deuko-Runde aufmerksam zu machen. Eine Entscheidung darüber fällt zum Ende der Deuko - per Abstimmung unter den Konferenz-Teilnehmern.