Fellowships - Freunde in der Freizeit

Sportlich ist die Fellowship der Radfahrer "Cycling to Serve". Thomas Dommermuth (Foto) aus Weiden/Oberpfalz wurde Rotary Rad-Weltmeister 2013. © privat

06.10.2014

Fellowships 

Freunde in der Freizeit

Vor über 80 Jahren wurde bei Rotary erstmals ein internationaler Freundeskreis zum beruflichen Austausch beziehungsweise zum gemeinsamen Freizeitvergnügen eingerichtet. Die sogenannten Fellowships sind die Gruppen bei Rotary, in denen einmal nicht das Wohl anderer im Vordergrund steht, sondern die Interessen der Mitglieder.


 


 ÄRZTE

Die Mitglieder der Doctor’s Rotarian Fellowship engagieren sich, gesundheitliche Unterstützung und Hoffnung zu den Benachteiligten dieser Welt zu bringen. Die Gruppe besteht aus 250 Mitgliedern aus 39 Ländern, sechs Mitglieder stammen aus Deutschland. In den vergangenen fünf Jahren reisten Mediziner dieser Fellowship aus Schweden und Großbritannien auf abgelegene Inseln, um sich um die Gesundheit der Einwohner dort zu kümmen, aber auch um deren Wasserversorgung und deren Bildung.
Events 2016: Stand im „House of Friends“ bei der Convention in Seoul, ein „Dine with the Doctors“ dort am 31. Mai inklusive Jahrestreffen
Kontakt: johnphilip@btconnect.com (International Chair, UK) oder Rajindar Singh, drrajindar@gmail.com (International Secretary, Malaysia), www.rotariandoctors.org
 


ANTIQUARISCHE BÜCHER
Die Mitglieder der Old and Rare Antique Books and Prints Fellowship möchten ihre Kenntnisse und Liebe zu alten Büchern unter den Mitgliedern verbreiten. Die Arbeit des Vereins wird von der Bibliothek Queriniana im italienischen Brescia unterstützt.
Kontakt: Enrico Pedini, enrico1608@gmail.com, www.rotaryoldbooks.org

 


BRIEFMARKEN
Die Deutsche Gruppe der Stamps Rotary Fellowship Briefmarkensammler wurde 2012 in Rotary on Stamps Collectors Club – Niederlande (RoS NL) integriert. Sie hat heute 30 Mitglieder in den Niederlanden, Belgien, Österreich, Deutschland sowie Großbritannien und arbeitet eng mit dem Lions Stamp Club zusammen. Es gibt zwei gemeinsame Versammlungen pro Jahr: im April und November. Die Mitglieder erhalten dann einen aktualisierten digitalen Katalog von Rotary Briefmarke.
Events 2016: 40-jähriges Jubiläum RoS NL in November 2016
Kontakt: für RoS NL und RoS international: Anthony van Vliet, a.van.vliet09@kpnmail.nl,www.rotaryonstamps.org

 


CARAVANNING
Die International Caravanning Fellowship of Rotarians (ICFR) plant für dieses Jahr Rallyes in England, Frankreich und Österreich. Für 2017 bereitet die ICFR eine Jubiläumstour vor, eine Wiederholung der Tour von 1967. Sie führte von England nach Nizza, was in den damaligen schweren holzbeschlagenen Wohnwagen noch recht mühsam war.
Dennoch waren die Teilnehmer in jenen Tagen so begeistert von dieser Aktion, dass sie daraufhin die Fellowship ICFR gründeten.
Kontakt: Bob Wright, Liaison Officer ICFR, stantonwick@btinternet.com, www.rotarianscaravanning.org.uk

Deutsche Wohnwagen- und Reisemobilfans gründeten 2006 eine deutsche Gemeinschaft rotarischer Reisemobilisten: die Recreational Vehicles Fellowship of Rotarians/Europe (RVFE), auch Rotarische Vagabunden genannt. Heute gehören der Gruppe 80 Rotarier an, die nicht nur gemeinsam reisen, sondern eine Reihe von Hilfsprojekten fördern und finanzieren. Geplant ist, ein eigenes Kapitel (Chapter/Sektion) bewilligt zu bekommen – unter der Schirmherrschaft der internationalen ICFR.
Kontakt: Jürgen A. Schulz, rotarische-vagabunden@online.de

 


CURLING
Die International Curling Fellowship of Rotarians (ICFR) besteht aus Curling-Gruppen in Schottland, England, den USA und Kanada. Alle zwei Jahre veranstalten sie ein internationales Turnier.
Events 2016: 23. International Curling Fellowship Rotarians of World Championship vom 2. bis 8. April 2016 in Alberta/Canada
Kontakt: George Delgaty gdelgaty@uwclub.net oder icfr2016gp@gmail.com, www.curlingrotarians.com 

 


EISENBAHN
Die Railroading Rotarians International Fellowship (IFRR) verbindet eisenbahninteressierte Rotarier miteinander, egal ob Dampf-, Diesel-, Elektrozüge, ob Modelleisenbahnen oder Zugmemorabilien.
Sie organisieren Bahnreisen und halten Kontakt über Website und Newsletter, kündigen dort Events an, bringen Berichte und Fotos von Mitgliedern, Termine für Besichtigungen historischer Züge oder kaufen und verkaufen Modelleisenbahnwagen.
Kontakt: Don Schiller, schiller@commspeed.net, www.ifrr.info

 


FLIEGEREI
Zu den weltweit ältesten Fellowships gehört die International Fellowship of Flying Rotarians (IFFR). Hier treffen sich Piloten und Luftfahrtbegeisterte, insgesamt zählt die IFFR 1050 Mitglieder. Die einzelnen Sektionen halten Meetings auf der ganzen Welt ab, zu denen die Mitglieder vorwiegend mit eigenen Flugzeugen anreisen. Die Sektion Deutschland/Österreich mit 98 Mitgliedern besteht seit 1987, organisiert meist zwei Treffen pro Jahr und alle zwei Jahre ein gemeinsames Treffen mit den Schweizer Freunden.
Neben der teilweise langjährigen Freundschaft, die sich über Grenzen hinweg unter den Mitgliedern entwickelt hat, gibt es auch Unterstützung für gemeinnützige und fliegerische Vereine und Einrichtungen.
Events 2016:

  • 16. bis 23. Juli: Convention-Fly-Out in Berlin, erwartet werden Rotarier aus Amerika, Australien, Neuseeland und Europa
  • 1. bis 4. 9. in Kitzbühel

Kontakt: Präsident Günther Hayn, g.hayn@chemomedica.at oder Sekretär Ingo Neufert neufert@maringo.de, www.iffr.org und www.iffr-deutschland.de (Deutschland/Österreich)

 


FOTOGRAFIE
Die Fellowship der Rotarian Photographers mit bisher nur deutschen Mitgliedern wurde 2012 von Rotary International zugelassen. Gemeinsame Fotoexkursionen, Ausstellungen, Workshops und Studiobesuche stehen im Zentrum der Aktivität.
Grundsätzlich werden Rotary Clubs vor Ort in die Planung der Aktivitäten einbezogen, die Gebühren für Workshops fließen zum Großteil an lokale Gemeindienstprojekte.
Events 2016: 20. bis 25.11. Besuch der Photokina in Köln
Kontakt: Sebastian Grütz, sebastian. gruetz@artistravel.eu (Präsident) oder Christian Stakelbeck, christian@frag-christian.de

 


GESCHICHTE
Die Rotary Global History Fellowship (RGHF) beschäftigt sich mit der Geschichte
von Rotary und publiziert Beiträge über Historie, Wertvorstellungen und Philosophie der Rotarier im Internet und anderen Medien.
www.rghfhome.de

 


GOLF
Die Golfing International Fellowship of Rotarians hat 180 deutsche Mitglieder,
sie organisieren die Deutschen Meisterschaften.
Events 2016:

  • 26. bis 29. Mai: Österreichische Golfmeisterschaften in Tirol in Pertisau am Achensee und in Uderns im Zillertal,
  • 24. bis 26. Juni: 38. Nationale Rotary Golfmeisterschaft in Weimar
  • Sommer 2019: Das größte Ereignis der kommenden Jahre wird die Ausrichtung der Rotarischen Golf-Weltmeisterschaften in Hamburg sein, eine Woche vor der Internationalen Convention in Hamburg

Kontakt: Deutschland: Gerhard Findt, gerd@findt.net, Österreich: Gerhard Resch, RC Kitzbühel, gerhard@resch-reisen.at, www.IGFR-Deutschland.de

 


HONORARKONSULE
Das Interesse an dieser weltweiten rotarischen Fellowship steigt. Wer kennt Freunde, die als Honorarkonsul arbeiten und Interesse haben an aktiver Teilnahme in dieser Fellowship?
Kontakt: kappenberger@gmail.com

 


JAGEN UND FISCHEN
Die Hunting and Fishing Fellowship ist 25 Jahre alt, deutsche Mitglieder sind nicht bekannt. Das Ziel der Fellowship ist, Kindern aus sozial benachteiligten Familien oder behinderten Kindern auf Angeltouren die Natur zu zeigen, ihren Horizont zu erweitern und ihnen den Spaß am Angelsport zu ermöglichen.
Jedes Jahr starten zwei bis drei größere Touren mit rund 90 Kindern, außerdem werden jedes Jahr auch Sommer Camps organisiert.
Kontakt: David Kroner, rotaryfishingfellow@ gmail.com oder Donald Lieberman (Präsident), donohmite@gmail.com, www.ifhfr.org/

 


JAZZ
RotaryJazz ist die erste Fellowship, die von Deutschland aus gegründet wurde. Präsident Ansgar Huster ist leidenschaftlicher Saxofonist und Initiator vieler Auftritte, zuletzt in D 1870 zugunsten der Flüchtlinge. Seit der RI Convention in Lissabon organisiert RotaryJazz USA alle Entwicklungen der Fellowship in den USA, Neuseeland und Australien; Deutschland betreut alle anderen Länder. Die
Fellowship hat 150 Mitglieder und wächst stetig. 2016 wird das Chapter Österreich mit einer eigenen Band hinzukommen.
Events 2016:

  • 18. Juni: Jazzkonzert auf der Distriktkonferenz D 1870
  • 15. Juni: Jazzkonzert auf der Burg Vischering in Lüdinghausen,

Kontakt: Alexander Dörner (Gründer), alexander.doerner@rotaryjazz.com, www.rotaryjazz.com

 


MARATHON
Die Marathon International Fellowship of Rotarians mit 155 Mitgliedern ist offen für alle, die gern Laufen und Ausdauersport betreiben.
Events 2016: 7. bis 10. 10.. Internationales Meeting in Budapest, Marathon am 7.10. In Budapest gibt es bereits 10-Kilometer-Läufe oder Staffeln; daher könnte es auch attraktiv sein für Leute, die nicht einen ganzen Marathon absolvieren möchten.
Kontakt: Joachim.Bekedorf@extragoe.de, www.rotarianrun.org

 


MOTORRAD
Rund 2150 rotarische Motorradfreunde aus über 29 Ländern haben sich in der IFMR zusammengetan. Im Dezember 1999 gründeten über 70 Rotarier zudem die IFMR AGS (Austria-Germany-Switzerland). Inzwischen können 400 Mitglieder ca. zwölf Touren pro Jahr in aller Welt genießen. Schwerpunkt bleiben die Heimatgefilde mit den angrenzenden Regionen. Auf jeder Tour wird nach Absprache besuchter Clubs punktgenau ein regionales Projekt gefördert, die Spende immer vor Ort überreicht und meist vom Förderverein aufgestockt.
Kontakt: Christoph Schwarz, cjschwarz@gmx.de, www.ifmr.org, www.ifmr-ags.org

 


MUSIK
Die International Fellowship of Rotarian Musicians (IFRM) ist weithin bekannt durch ihre Aufführungen auf den RI-Conventions. Sie arrangiert und veröffentlicht jedes Jahr das jeweilige Motto des RI-Präsidenten.
Kontakt: Lee Denlinger, lee_denlinger@yahoo.com

 
 
Oldtimer
Die Rotary-Oldtimer-Freunde (ACHAFR) gibt es bereits seit 1988. Mittlerweile fahren Fans alter Autos aus zwölf Ländern mit: Belgien, Kanada, Frankreich, Deutschland, Irland, Italien, Mexiko, Portugal, Spanien, Niederlande, USA und Großbritannien. Außerdem gibt es Kontakte nach Australien, Österreich, Finnland, Neuseeland, Schweden, in die Schweiz und nach Uruguay. Die Fellowship organisiert regelmäßig Touren und jährlich eine Rally ­ zum Beispiel zu den Rotary Conventions. Gäste sind eingeladen mitzufahren.
Events 2016: 9.bis 12. Juni, Brescia, European Tour
Kontakt: zilkens@zilkenslaw.de oder secretary@achafr.eu, Oldtimer-Freunde Deutschland:  ROFD; www.achafr.eu
 

 

PFADFINDER
Die Internationale Fellowship der Scouting Rotarians (IFSR) will als starke internationale Plattform von Rotariern die Pfadfinderbewegung auf lokalen, nationalen und internationalen Ebenen unterstützen und fördern. Weltweit gibt es über 1000 Mitglieder in mehr als 30 Ländern. Leider ist Deutschland immer noch Diaspora, was die rotarische Bruderschaft der Pfadfinder betrifft, obwohl sicher sehr viele deutschsprachige Rotarier in ihrer Kindheit und Jugend bei den Pfadfindern oder vergleichbaren Gruppen eingebunden waren.
Events 2016: 27.5. bis 1. 6.: Jahresversammlung bei der RI Convention
Kontakt: Johannes Winter, jajwinter@t-online.de, www.isr-net.org

 


PUPPEN
Mitglieder der Doll Lovers Fellowship sammeln landestypische Puppen und Spielzeug für Kinder aus unterprivilegierten Familien. Das Vorbild dieser Fellowship ist das Rotary Dolls Museum in Rajkot in Indien. Einige deutsche Clubs sind Mitglieder, einige Clubs haben darüber hinaus dem Museum besonders interessante Puppen aus ihrer Heimatregion gespendet: die RCsMindelheim, Rottaler Land, Kirchheimbolanden, Lüdinghausen, Hamburg-Alstertal, Wyk auf Föhr.
Kontakt: John Wood, RC of Ilminster, GB, jcwconsultancy@hotmail.com,
www.rotarydlf.org/

 


RADFAHREN
Gegründet wurde die Cycling to Serve International Fellowship 1984 natürlich in Belgien, dem Land, aus dem Eddy Merckx stammt, der erfolgreichste Radprofi der Welt. Allein die Tour de France gewann er fünf Mal.
Auch die Fellowship organisiert von Beginn an internationale Wettkämpfe. Schon im Jahr ihrer Gründung startete sie die Cycling Championship als Spendenaktion. 1988 entschied man, eine Fellowship Cycling to Serve (FCS) zu etablieren. Seitdem gibt es jährlich eine Cycling Championship in wechselnden Ländern. Die Fellowship ist in 19 Ländern aktiv. Gegründet wurde sie 1984. 1991 gab es erstmals eine 4-Days-Veranstaltung, seither findet sie jährlich statt: Radtouren in verschiedenen Leistungsgruppen und attraktive Partnerprogramme.
Die Kombination aus Radsport, Kultur, Brauchtum, landschaftlichem Reiz und persönlichen Begegnungen haben in diesen Jahren Freundschaften über alle Ländergrenzen hinweg geschaffen. Außerdem wurden viele Projekte ermöglicht.
Events 2016:

  • "4 days" vom 18. bis 22.5. am Diemelsee, organisiert von den RCs Korbach-Bad Arolsen und Brilon-Marsberg
  • 32. Cycling World championship: 9. bis 11. 9. in Luxemburg

Kontakt: ugsimon@t-online.de, www.cycling2serve.org

 


RUDERN
Mainzer Rotarier haben den Rudersport (wieder-) entdeckt. Fast jeder Mainzer Club hat Ruderer in seinen Reihen. Allein zehn Rotarier aus dem RC Mainz sind aktive Mitglieder des Mainzer Rudervereins geworden.
Es gibt zwei Boote, die „Rotary“ im Namen tragen. Aber auch an anderen Orten wie Heidelberg oder Ludwigshafen erfreut sich dieser Sport wachsender Beliebtheit unter den Rotariern. Seit Mitte März gibt es nun neben der Fellowship of Canoeing Rotarians (IFCR) auch die Internationale Fellowship of Rowing Rotarians (IFoRR).Vom 24.–26. Juni ist eine Tour mit der amtierenden Governorcrew geplant.
Kontakt: hartmut@ah-jaeger.de, oder www.iforr.org

 


SKIFAHREN
Die Mitglieder der Fellowship of Skiing Rotarians (IFSR) treffen sich jedes Jahr zu einer Skiwoche, in der sie sich aus mehr als 30 Ländern zu einem wahrlich internationalen rotarischen Fest zusammenfinden. Für hochambitionierte Skifahrer wird im Rahmen der europäischen Skiwoche jeweils eine rotarische Skiweltmeisterschaft ausgetragen, und zwar in der Abfahrt und im Langlaufen. Mit viel Freude und einem Mindestmaß an Ernst.
Events 2017:

  • 5. bis 12.2.2017 in Jackson Hole, Wyoming für Amerika
  • 4. bis 11.3.2017 in Cortina d'Ampezzo

Kontakt: Rainer Reichert, r-reichert@gmx.de, www.isfrski.org

 


TENNIS
Die Tennis Fellowship of Rotarians (ITFR) hat 1492 Mitglieder in 72 Ländern. Jährlich Ende August finden rotarische Tennisweltmeisterschaften statt.
Die Beteiligung von deutschen Rotariern war bisher eher spärlich, kann also verbessert werden, zumal die Anreise in diesem Jahr nicht sehr weit ist. Seitens der internationalen Gemeinschaft wäre es wünschenswert, wenn ein Wettkampf auch einmal in Deutschland (zum Beispiel 2017 oder 2018) starten würde und in der Folge vielleicht auch einmal eine Weltmeisterschaft in Deutschland.
Events 2016: 21. bis 27.8. Meisterschaften in Bulgarien (Albena bei Varna)
Kontakt: Bernd Neubüser, fischland-projekt-neubueser@web.de, www.itfr.org

 


UMWELT
Das Interesse der Mitglieder der Environment Fellowship of Rotarians (EFR) an der Umwelt kann generell sein oder speziell inklusive der Bemühungen, sich für eine friedvolle Umwelt einzusetzen und eine nachhaltige Entwicklung.
EFR-Mitglieder sind immer bereit, ihre Erfahrung bei der Unterstützung von rotarischen Umweltprojekten einzusetzen – lokal, regional und global.
Kontakt: kappenberger@gmail.com, www.envirorotarians.org

 


WEIN
Das Kapitel/Chapter Deutschland hat aktuell 206 Mitglieder. Ziel der Fellows ist es, gemeinsam Weine und Speisen zu genießen, neue Freundschaften zu schließen und alte zu pflegen. Aber auch durch soziale Aktivitäten die Stiftung IN-VINO-CARITAS.ORG zu unterstützen.
Veranstaltungen zum Thema Wein und Genuss werden mehrfach im Jahr an verschiedenen Orten organisiert.
Events 2016:

  • 5. 4.: Regionaltreffen in Essen bei „Emma2“
  • 26. bis 29.5.: Fahrt nach Dresden
  • 28. bis 30.10.: Jahresabschlusstreffen

Kontakt: Heinz-Gerd Dreehsen, dreehsen@weinfellow.org, www.weinfellow.org

 


WELLNESS UND FITNESS
Wer fit werden und bleiben möchte, sollte jeden Morgen Übungen absolvieren – das ist das Motto der IFWFR. Im nächsten Jahr wird das 100-jährige Jubiläum der Rotary Stiftung gefeiert – vielleicht wird es auch die Siegesfeier der Eliminierung von Polio auf der ganzen Welt. Welches ist Ihr bestes rotarisches Projekt für die Gesundheit in Ihrer Region?
Kontakt: kappenberger@gmail.com

 


YACHTING
Die IYFR, 1947 in England gegründet, gilt als die älteste ununterbrochen bestehende Fellowship in der großen Familie von Rotary International. Sie vereint Wasser- und Segelsportler. Insbesondere nach der Rotary Convention in Toronto 1964 setzte das Wachstum der Fellowship ein. Begeisterte rotarische Wassersportler gründeten in der ganzen Welt neue IYFR-Flotten. Inzwischen gibt es über 110 Flotten in 34 Ländern und rund 3.300 Mitglieder. Derzeit ist die Zahl der Mitglieder in Deutschland auf 180 gewachsen.
Events 2016: Sommermeeting der Flotte Nord 3. bis 5. Juni mit Geschwaderfahrt von Laboe nach Heiligenhafen, 1.5. Ansegeln auf dem Starnberger See, 7.-9.10. General Meeting der Flotten Europe, Middle East, Afrika in Potsdam
Kontakt: Eckhardt Fischer, i.e.fischer@t-online.de, www.iyfr.de, www.iyfr.net


 

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde im Jahre 1905 hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Aktuelle Informationen

End Polio Now

Rotarier engagieren sich im Kampf gegen Polio - in der Aktion End Polio Now. Derzeit sammeln zum Beispiel viele Rotarier Plastikverschlüsse, um die Krankheit zu besiegen. Wie das hilft?

Weitere Informationen im aktuellen NEWSLETTER und für die Aktion unter www.deckel-gegen-polio.de sowie www.ndr.de

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen