https://rotary.de/mitgliederservice/fuersorgliche-betreuung-a-5497.html
Stiftung Der Rotarier

Fürsorgliche Betreuung

Stiftung Der Rotarier - Fürsorgliche Betreuung
Stipendienübergabe: Rotarische Councelor und Betreuer, unter anderen Richard Pyritz (4. Reihe 1. v.?l.) und Past-Gov. Hans Jürgen Frerker (3. Reihe 1. v.?r.) mit ihren von Rotary geförderten Stipendiaten

15.08.2014

Es waren 34 Studierende aus zwölf Ländern Osteuropas, die 2013/14 an deutschen und österreichischen Hochschulen von unserer Stiftung finanziell gefördert und rotarisch betreut wurden. Für die anfängliche Bewerbung um dieses Stipendium ist die Empfehlung eines Rotary Clubs aus der Heimat der Kandidaten erforderlich. Aber nicht überall dort ist Rotary präsent. Dann heißt es, die Empfehlung eines Clubs am Studienort in Deutschland oder Österreich einzuholen. In jedem Fall setzt das gegenseitiges Vertrauen voraus, und während des Stipendiums gilt es dann, dieses Vertrauen verlässlich zu leben. Hierbei kommt der fürsorglichen Wahrnehmung der Councelor-Aufgabe vor Ort besondere Bedeutung zu. Councelor übernehmen ehrenamtlich die Betreuung. Der zentrale Part der Councelor-Aufgabe ist Unterstützung für umfassendes Miteinander, für Gemeinsames und die persönlichen Kontakte am Studienort. Auch aus der Gemeinschaft zu Mitgliedern der Rotary Clubs, deren Familien und Freunden entwickeln sich oft langjährige gegenseitige Freundschaften und verlässliche nachhaltige Verbindungen und Kontakte.

Past-Gov. Klaus-Peter Schulz
Vorstand Stiftung DER ROTARIER