https://rotary.de/neue-action-group-suchtpraevention-gegruendet-a-4169.html
Fast 200 Mitglieder

Neue Action-Group »Suchtprävention« gegründet

Fast 200 Mitglieder - Neue Action-Group »Suchtprävention« gegründet

28.10.2013

Die neue Action-Group für Suchtprävention steht kurz davor, ihr 200. Mitglied aufzunehmen. Damit repräsentiert die rotarische Gemeinschaft mittlerweile 40 Clubs aus 19 Distrikten und 12 Ländern.  Bei ihrer Gründung Anfang 2013 waren es noch deutlich weniger gewesen.

In einer Actiongroup schließen sich Rotarier, deren Angehörige und Rotaracter zusammen, die sich auf einem bestimmten Gebiet besonders gut auskennen. Mitglieder einer Action-Group geben ihre Expertise an Clubs und Distrikte bei Projekten weiter. Im Falle der neue Action-Group sind das Themen Drogenmissbrauch und – sucht.

Beides stellt ein globales Problem dar, das nach der Vorstellungen der Action-Group am besten mit einem  gemeinschaftlichen zielgerichteten Engagement, das alle sozialen Schichten und sämtliche Organisationen einbezieht, gelingen kann. Deshalb engagieren sich Rotarier über ihre Clubs und Distrikte dafür, dass diese gemeinsamen Anstrengungen weiter ausgebaut werden. Die neue Action-Group unterstützt sie dabei.

Mission der Action-Group ist es, Spezialisten in der Suchtprävention zusammenzubringen. So sollen Clubs und Distrikte stetig informiert, angeregt, untersetzt und beraten werden. Zudem möchten die engagierten Rotarier internationale professionelle Organisationen und Spezialisten zusammenbringen.

Die Action-Group sucht derzeit gezielt nach Kontakt zu Clubs, die sich in dem Bereich Drogenabhängigkeit und Suchtprävention engagieren. Sie möchte die beteiligten zusammenbringen, so dass sie sich untereinander austauschen können. Damit soll auch Erkenntnis darüber gewonnen werden, wie sich Rotarier am effektivsten in dem Bereich engagieren können. Zudem will die Action-Group Clubs und Distrikte dazu motivieren, sich des Themas anzunehmen.

Mehr Information zur Action-Group finden Sie hier.