https://rotary.de/panorama/finanzierung-und-fuersprache-sind-unverzichtbar-a-5950.html
PolioPlus

Finanzierung und Fürsprache sind unverzichtbar

PolioPlus - Finanzierung und Fürsprache sind unverzichtbar
Jedes Kind, das die Schluckimpfung erhalten hat, bekommt einen Strich am Finger. Foto: M. Shafique

26.07.2012

Rotary und seine Partner in der Global Polio Eradication Initiative sind, wie es in der Kampagne heißt, „so nah dran“, eine Welt ohne Polio zu erreichen. Im Februar nahm die Weltgesundheitsorganisation Indien von der Liste endemischer Länder und durch die Unterstützung von Rotariern und Freunden von Rotary auf der ganzen Welt, konnten wir 218 Millionen USD zu Gunsten der 200 Millionen-USD-Challenge von Rotary für die Ausrottung der Kinderlähmung sammeln.



Dennoch ist eine weitere finanzielle Unterstützung unabdingbar für eine endgültige Ausrottung. Auch wenn in Indien der letzte Fall von Kinderlähmung am 13. Januar 2011 gemeldet wurde, so kann eine endgültige Zertifizierung erst im Januar 2014 erfolgen. Auch die restlichen drei polio-endemischen Länder – Afghanistan, Nigeria und Pakistan – werden drei volle Jahre ohne einen einzigen Fall von Kinderlähmung verzeichnen müssen, bevor diese als polio-frei erklärt werden können.

Es werden weiterhin Mittel benötigt, um Impfstoff, soziale Mobilisierungen, Polio-Überwachungsmaßnahmen, technische Hilfe und sonstige Kosten zu bezahlen. Helfen auch Sie und regen Sie Rotary Clubs, Rotarier und Freunde dazu an, zu spenden, um Polio für immer auszurotten. „Bitte hören Sie nicht auf zu Spenden, nur weil wir das Ziel unserer Challenge erreicht haben“, bittet auch Trustee Chair William B. Boyd.

Ebenso wichtig wie Spenden, ist es, auf unsere Einsätze zur Ausrottung der Kinderlähmung in der Öffentlichkeit aufmerksam zu machen. Indem Sie die Menschen in Ihrem Gemeinwesen informieren, motivieren Sie sie auch, den Kampf gegen die Krankheit zu unterstützen.

Weitere Ideen zur Unterstützung von Rotarys Arbeit finden Sie auf der Website zu End Polio Now.

Quelle: Rotary Leader Juli/2012


Weitere Informationen