Rotary Foundation - Frieden durch Bildung

15.12.2011

Rotary Foundation 

Frieden durch Bildung

Rotary strebt danach, Frieden durch Bildung zu schaffen. Seit 1947 hat die Rotary Foundation mehr als 1,1 Milliarden Dollar an humanitären Zuwendungen und Bildungsprogrammen vergeben. Jede Zuwendung wird durch Rotary Clubs lokal verwaltet.

Bildungsprogramme von Rotary

Stipendien (Ambassadorial Scholarships)
Ungefähr 1000 Stipendien werden jährlich an Studenten aus aller Welt vergeben, damit sie in einem Land ihrer Wahl von drei Monaten bis zu zwei Jahren studieren können. Daneben treten sie als "Botschafter des Guten Willens" auf. Seit 1947 verlieh die Rotary Foundation Stipendien an mehr als 39.000 Stipendiaten aus über 115 Ländern.

Studiengruppenaustausch (Group Study Exchange)
Im Rahmen dieses Austauschprogramms reisen Gruppen junger Berufstätiger zwischen 25 und 40 Jahren für vier bis sechs Wochen in ein Gastland, um dort Land und Bräuche kennen zu lernen und sich beruflich weiterzubilden. Seit 1965 nahmen an dem Programm circa 65.000 Personen (13.541 Gruppen) aus 106 Ländern teil.

Jugendaustausch (Youth Exchange)
Dieses Programm ermöglicht jedes Jahr ungefähr 8.000 Schülern, in einem anderen Land zur Schule zu gehen und die Kultur, Sprache und Geschichte des Gastlandes kennen zu lernen. Die Teilnehmer treten ebenfalls als „Botschafter des Guten Willens“ auf und fördern eine weltweite Verständigung und Frieden.

Zuwendungen für Dozenten (Rotary Grants for University Teachers)
Diese Zuwendungen ermöglichen Universitätsdozenten, für bis zu 10 Monate an einer Hochschule ihrer Wahl in einem Entwicklungsland zu unterrichten. Seit 1985 nahmen 486 Universitätsdozenten an dem Programm teil.

Weltfriedensstipendien (Rotary World Peace Fellowships)
Dieses Programm bereitet zukünftige Diplomaten und Führungskräfte in Fragen der Friedenssicherung und Konfliktlösung vor. Jährlich werden bis zu 110 Weltfriedensstipendiaten (Rotary World Peace Fellows) zum Studium an einer der acht Universitäten für Internationale Studien im Bereich Friedensforschung und Konfliktlösung weltweit ausgewählt. Die Stipendiaten können an einem Masterstudiengang zu Friedensforschung, Konfliktlösung und internationalen Beziehungen oder an einem Kurzstudiengang mit Zertifikatsabschluss zu Friedensforschung und Konfliktlösung teilnehmen. Seit 2002 wendete Rotary 23 Millionen US-Dollar auf, durch die 339 Stipendiaten aus über 75 Ländern studieren konnten. Die Universitäten sind:
  • Duke University and the University of North Carolina at Chapel Hill, North Carolina, USA
  • Universidad del Salvador, Buenos Aires, Argentinien
  • University of Bradford, West Yorkshire, England
  • International Christian University, Tokio, Japan
  • University of California, Berkeley, USA
  • University of Queensland, Brisbane, Australien
  • Chulalongkorn University, Bangkok, Thailand


Wussten Sie,
  •  dass 677 Millionen Menschen, die älter als 15 Jahre sind, nicht lesen und schreiben können?
  • dass 75 Millionen Kindern weltweit – davon 41 Millionen Mädchen – eine Schulbildung verwehrt bleibt?
  • dass 31% aller Lehrer im Sekundärbereich in Entwicklungsländern nicht studiert haben bzw. sind nicht entsprechend ausgebildet sind?

Gemeinsam können wir das ändern. Werden Sie aktiv. Mit Rotary.

Rotary Magazin 12/2016

Rotary Magazin Heft 12/2016

Titelthema

Aufstand gegen die Globalisierung

Die Wahl Donald Trumps zum 45. Präsidenten der USA kann schon jetzt als historisch gelten. Im Rotary Magazin werden die Ursachen der Entscheidung hinterfragt – und was der Ausgang der US-Präsidentenwahl…

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Weitere Experten
aus der Rubrik Panorama

Robert Schütte Sigmar Gabriel Sigmund Gottlieb Alfred Schön Sven Felix Kellerhoff Hans-Jürgen Döring

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde vor 105 Jahren hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen