Anzeige
https://rotary.de/panorama/gute-nachbarschaft-zu-mutter-natur-a-12169.html
Panorama

Gute Nachbarschaft zu Mutter Natur

Panorama - Gute Nachbarschaft zu Mutter Natur
Blühstreifen tun der Natur gut © Privat

Umweltprojekte rücken in den Fokus von Rotary

01.04.2018

RI-Weltpräsident Ian Riseley hat alle Rotarier aufgefordert bis zum 22. April 2018 mindestens jeweils einen Baum zu pflanzen. Weltweit sind viele Rotary Clubs diesem Ruf gefolgt und haben sich mit "grünen Aktionen" beteiligt. Umweltprojekte sind in den Fokus von Rotary gerückt.

In Deutschland greifen mittlerweile auch viele Rotarier Mutter Natur unter die Arme. Denn gerade dicht bebaute Gebiete nehmen immer mehr Lebensraum von Tieren und Pflanzen ein. Über einfache Maßnahmen, wie z.B. das Pflanzen von Blühstreifen, kann hier Nachbarin Natur im direkten Wohnumfeld des Menschen geholfen werden. So legte z.B. der RC Achern-Bühl am 19. März nach Vorlage des Projekts "Bunte Meter für Deutschland" des Naturschutzbunds Deutschland e.V. (NABU) gut 300 Quadratmeter Lebensraum für Insekten und Vögel an.

Christian Gospos, RC Achern-Bühl, liefert Interessierten gerne praktische Anregungen, wie Jeder in seinem direkten Umfeld für eine bessere Umwelt sorgen kann – im eigenen Garten oder mit Clubaktionen.

Email: ch.gospos@web.de