Krankheitsvorsorge - Rotarier helfen AIDS-Waisen in Uganda

12.04.2012

Krankheitsvorsorge 

Rotarier helfen AIDS-Waisen in Uganda

Die Rotary Foundation und deren Partner engagieren sich im Bereich der präventiven Gesundheitspflege, aber auch bei der Hilfe im Krankheitsfall - und oft auch bei der Linderung der Folgen.



Mehr als 1,2 Millionen Kinder in Uganda haben beide Eltern durch HIV/AIDS verloren. Die Rotary Foundation und ihre Partner setzen sich dafür ein, 500 Waisenkindern in dem ostafrikanischen Land medizinische Hilfe zu bieten und neue Hoffnung zu schenken.

"Auch wenn sie ihre Eltern verloren haben, so hoffen sie doch auf ein gutes Leben. Das versuchen wir ihnen zu geben", so Joseph Matovu, leitender Krankenhausangestellter und Mitglied im Rotary Club Kalisizo, Uganda.

Der Einsatz der Rotarier in Matovu ist nur ein Beispiel dafür, wie Rotary sich im Bereich Krankheitsvorsorge und -behandlung engagiert.

Gutes tun. Mit Rotary.



Weitere Informationen

Rotary Magazin 9/2016

Rotary Magazin Heft 9/2016

Titelthema

Herbst einer Volkspartei

Die deutsche Sozialdemokratie steckt in der Krise. Der Zuspruch sinkt, die Partei liegt bundesweit bei 20 Prozent. Woran liegt das? Welche Fehler wurden in den letzten Jahren gemacht? Und mit Blick auf…

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Weitere Experten
aus der Rubrik Panorama

Heinrich Marchetti-Venier Insa Fölster Klaus-Peter Schulz Alfred Schön Michel Zaffran Jörg F. Debatin

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde vor 105 Jahren hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen