Sechs Gewinner haben es geschafft - Rotary Medienpreis 2013 vergeben

Platz 1 des rotarischen Medienpreises 2013, ins Leben gerufen vom Distrikt 1840, ging an Nicole Rosenbach vom WDR (Mitte) für ihre TV-Dokumentation "In Würde altern". Die Reportage berichtet über die türkische Chefin eines Pflegedienstes in Duisburg. Links: Initiator und Organisator PDG Rainer Späth (RC Dillingen/Donau). Rechts: Laudator Gerald Deckart (RC Schrobenhausen-Aichach)

21.05.2013

Sechs Gewinner haben es geschafft 

Rotary Medienpreis 2013 vergeben

Die feierliche Übergabe der Urkunden und Preisgelder an die sechs Sieger des ersten rotarischen Medienpreises in Deutschland – ins Leben gerufen vom Distrikt 1840 – fand jetzt in München statt, dotiert ist der Preis mit insgesamt 5000 Euro (unterstützt auch vom Rotary Magazin). Gesucht wurden Beiträge bzw. Projekte, die in Print- und Onlinemedien oder in TV und Radio in beispielhafter Weise über die Integration von anderen Kulturen berichteten oder indirekt grenz- und kulturüberschreitende Hilfsprojekte ermöglichen. Das Motto der Ausschreibung lautete entsprechend "Worte überwinden Grenzen". Insgesamt 38 Einreichungen mit über 70 Beiträgen erreichten die Jury, deren Mitglieder die folgenden Kriterien bewertete: Nähe zum Thema, Originalität des Themas, Gesellschaftliche Relevanz, Sprache und Visualisierung, Verständlichkeit und Subjektiver Eindruck.

Folgende Gewinner bekamen die meisten Punkte:

1. Platz: Nicole Rosenbach "In Würde altern" (WDR, TV)
2. Platz: Heio Letzel "Grenzland zwischen Böhmen und Oberpfalz" (BR, TV)
3. Platz: Arnfried Schenk "Migranten werden Schwaben" (Die Zeit, Print)

Ehrungen ("Honorable Mentions") erhielten:

• Birgit Schulz und Gerhard Schick für ihren Beitrag "Allah in Ehrenfeld" (WDR, TV)
• Thomas Hartwig "Ich vermisse Sonne und Meer" (Deutschlandradio)
• Thomas Braml "Yes we can" (Saarländischer Rundfunk, TV)

 Als Jury-Mitglieder wirkten mit:

Heike Rost
Photographie, Portraits und Reportagen, Mainz
Prof. Dr. Ekkehart Baumgartner
Vizepräsident der Hochschule Fresenius / Fachbereich Design, Mitglied der Geschäftsleitung AMD  Akademie Mode & Design, München
Dr. phil. Gerald Deckart
Freier Reisejournalist, ständiger Mitarbeiter Rotary Magazin, Aichach
Rene Nehring
Chefredakteur Rotary Magazin, Berlin
Prof. Dipl. Des. Eberhard Wolf       
Presse GF editorials Medienberatung, Gauting

Unterstützt wurde der Medienpreis von:
Rotary International Distrikt 1840
Rotary Verlag/Rotary Magazin
Firma Zwiesel Kristallglas
Firma Reitzner
PDG Rainer Späth

Rotary Magazin 9/2016

Rotary Magazin Heft 9/2016

Titelthema

Herbst einer Volkspartei

Die deutsche Sozialdemokratie steckt in der Krise. Der Zuspruch sinkt, die Partei liegt bundesweit bei 20 Prozent. Woran liegt das? Welche Fehler wurden in den letzten Jahren gemacht? Und mit Blick auf…

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde vor 105 Jahren hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen