https://rotary.de/panorama/wo-tausende-von-tierarten-zu-hause-sind-a-4232.html
Leser-Reportage

Wo Tausende von Tierarten zu Hause sind

Leser-Reportage - Wo Tausende von Tierarten zu Hause sindFotostrecke: Foto-Safari durch Tansania
Vor drei Millionen Jahren stürzte der mächtige Vulkan Ngorongoro in sich zusammen. Am Kraterboden entstand auf etwa 1700 Meter Höhe eine Ebene von etwa 20 Kilometern Durchmesser. Im Schutz dieser Schüssel entwickelte sich eines der tierreichsten Biotope der Erde. © Hans-Werner Klein

06.12.2013

Nachdem vor etwa drei Millionen Jahren der mächtige Vulkan Ngorongoro in sich zusammenbrach, bildete sich auf seiner Asche einen glatter Talboden. Das vulkanische Material machte die Erde fruchtbar, sodass hier eine Vegetation entstand, die - zusammen mit dem milden Klima in 1700 Metern Höhe - eine ideale Heimat für Tausende von Tierarten war und heute noch immer ist.

Hans-Werner Klein, Präsident des Rotary Club Wiesbaden unternahm eine Foto-Safari dorthin und fand im Ngorongoro-Karter, einem der tierreichsten Biotope der Erde, tolle Motive vor. Die Bilder finden Sie hier.

  • Mehr Informationen über und Fotos von Hans-Werner Klein finden Sie hier.