https://rotary.de/wachstum-im-plus-a-3520.html
Rotarius schreibt

Wachstum im Plus

Rotarius schreibt - Wachstum im Plus
Rudolf Rotarius © Marcus Schäfer

Rudolf Rotarius15.07.2013

Rotarys Wachstumsrate in Deutschland lag im vergangenen Jahr bei 1,3 Prozent. Das ist kein Superwert, aber auch kein schlechter. 700 Mitglieder mehr und 13 neue Clubs zeigen, dass Rotary nach wie vor Potenzial hat, zumindest bei uns. Das ist nicht überall so, denn die Gesamtmitgliederzahl stagniert seit Jahren bei 1,2 Millionen – trotz aller Appelle, mit denen unsere Führungsspieler immer wieder zur Mitgliederwerbung aufrufen.

Natürlich gibt es dafür gute Gründe, zum Beispiel eine gesunde Entwicklung der Clubs. Nicht jeder Vorstand hat die sukzessive Verjüngung auf der Tagesordnung und Altwerden geht schneller, als man denkt. Insofern sind die Appelle richtig. Allerdings werde ich den Verdacht nicht los, dass es Rotary International weniger um die Clubkultur geht als um Einnahmen. Der Ruf nach mehr Mitgliedern ist auch dann noch legitim, aber zuhören muss man ja nicht unbedingt. Man darf bei dieser Gelegenheit auch mal an die Spendenleistung erinnern: Wer alljährlich schöne schwarze Zahlen schreibt, sollte sich nicht allzu viele Sorgen machen, dass wir zu wenige sind.