Anzeige
https://rotary.de/wirtschaft/es-begann-mit-rollstuehlen-a-10514.html
Wirtschafts- & Kommunalentwicklung

Es begann mit Rollstühlen …

01.04.2017

Wenn das nicht nachhaltig ist: Der RC Burlington in Kanada spendete 2013 über den RC San Salvador 550 Rollstühle nach El Salvador. Ein weithin gelobtes Projekt, da geschätzte 465.000 Einwohner in dem mittelamerikanischen Land nach langem Bürgerkrieg und „Kollateralschäden“ durch Landminen auf
solche Hilfsmittel angewiesen sind. Doch Peter French vom kanadischen Club wollte mehr und überlegte sich eine sinnvolle Erweiterung. Zurück in Burlington, entwickelte der ehemalige Herstellungsleiter mithilfe der lokalen Berufsschule einen einfachen Rollstuhl, der in Werkstätten in Entwicklungsländern nachgebaut werden kann. Die Schüler sägten, löteten und schraubten einen Stuhl aus 30 Teilen zusammen (Standardmodelle haben um die 130). Zehn Bausätze gingen dann nach El Salvador. Der Partnerclub sucht jetzt die Werkstätten für die Produktion.


rotaryburlington.com