Anzeige
https://rotary.de/wirtschaft/raeder-bewegen-ein-dorf-in-burkina-faso-a-12478.html
Fahrrad-Hilfe

Räder bewegen ein Dorf in Burkina Faso

Fahrrad-Hilfe - Räder bewegen ein Dorf in Burkina Faso
Da ist ganz schön was zusammengesammelt worden... © RC Linz-Donau (alle Fotos)

Der RC Linz-Donau sammelt in Dachböden lagernde und in Kellern und Garagen vergammelnde Fahrräder ein - um in Afrika zu helfen.

11.05.2018

Beim Sammeln blieb es natürlich nicht. Die Clubmitglieder zerlegten und bereiteten die Räder für den Containertransport vor. Im afrikanischen Räderdorf werden dann die Räder zusammengesetzt und mit den mitgeschickten Ersatzteilen repariert.

Dabei lernen die Bewohner mechanische Fähigkeiten. Schließlich werden die Räder verkauft und mit dem Erlös wurden schon eine Krankenstation, Brunnen und eine Lehrerunterkunft errichtet. Zudem gewinnen die neuen Besitzer Mobilität und können ihre Früchte auf den Markt fahren oder Kinder eine weit entfernte Schule besuchen. 

Fahrräder, Räder, Rad, Container, RC Linz, Afrika
Kleinteile, Sattel und Lenker müssen abmontiert werden für den Transport.
Fahrräder, Räder, Rad, Container, RC Linz, Afrika
Einzelne Räder gehen auch auf die Reise...

Zweimal jährlich besucht ein Partner des RC Linz-Donau die Dorfgemeinschaft, prüft die Bücher sowie Finanzen und berichtet dem Gemeindienstausschuss.

Und die Linzer Rotarier sind sich sicher: Auch die 360 Räder von der letzten Aktion werden sinnvollen Nutzen stiften. Sie geben den afrikanischen Dorfbewohnern wirtschaftsfördernde Mobilität, den Mitbürgern in Österreich mehr Platz in Dachböden, Garagen und Kellern und den Rotariern das wunderbare Gefühl, mit eigenen Händen etwas Hilfreiches und Gutes getan zu haben - eine Win-Win-Win-Situation sozusagen.

Fahrräder, Räder, Rad, Container, RC Linz, Afrika
Vorbereitet für den Transport nach Afrika: Die in Linz gesammelten Räder

Julius Stiglechner
RC Linz-Donau