https://rotary.de/wissenschaft/rotary-foerdert-angehende-wasserexperten-a-5743.html
Studium

Rotary fördert angehende Wasserexperten

Studium - Rotary fördert angehende Wasserexperten

27.10.2014

16 angehende Studenten des Water Institutes der Unesco-IHE haben von Rotary ein Stipendium bekommen. Die jungen Menschen werden den Master of Science-Studiengang im niederländischen Delft im Oktober beginnen. Ein Gremium aus Mitgliedern von Rotary und dem Unesco-IHE hatte zuvor alle Bewerber geprüft.

Wichtig waren dabei die bisherige akademische Laufbahn (Noten des Bachelors und gewählte Schwerpunktes), Arbeitserfahrung, Studienmotivation ebenso wie Erfahrungen als Teamleiter. Darüber hinaus wurde wert darauf gelegt, dass die Studenten eine Projektidee zum Thema Wasser haben, die sie nach ihrer Rückkehr ins Heimatland realisieren lässt.

Die Qualität der Bewerbungen hat das Auswahlgremium sehr beindruckt. Die Studenten, die den Auswahlprozess gemeistert haben, kommen aus Bolivien (2), Kolumbien (2), Äthiopien, Kanada, Lesotho, Kenia, Italien, Indien, Nigeria, Kroatien, Afghanistan, Ghana und Mozambique.

Das Unesco-IHE Institut for Water Education ist die größte Studieneinrichtung weltweit, die Studien im Bereich Wasserversorgung anbietet.  Rotary unterstützt das Institute, weil Wasser und Hygiene einer der sechs Schwerpunktbereiche sind, für die sich Rotary verstärkt einsetzt.

Mehr zum Unesco-IHE Institut for Water Education.