https://rotary.de/clubs/distriktberichte/aemteruebergabe-im-autokino-a-18202.html
RC Einbeck-Northeim

Ämterübergabe im "Autokino"

RC Einbeck-Northeim - Ämterübergabe im
Corona-konform: Ämterwechsel im Autokino-Format © RC Einbeck-Northeim (2 Fotos)

Turnusmäßig wechselte das Präsidentenamt im Rotary Club Einbeck-Northeim. Besonders war diesmal der Rahmen der Veranstaltung.

14.06.2021

2021, Ämterübergabe, rc einbeck-northeim
Ämterübergabe auf Abstand

Erstmalig fand die Präsidentschaftsübergabe beim Rotary Club Einbeck-Northeim als "Drive In" in Form eines Autokinos statt, um eine Zusammenkunft unter Einhaltung der Corona-Vorschriften zu ermöglichen. Die Club-Mitglieder blieben jeweils zu zweit im Fahrzeug und verfolgten über große Leinwände mit entsprechender Videotechnik die Zeremonie der Staffelstab-Übergabe von Alexander Coenen an den neuen Präsidenten Renatus Döring.

Coenen blickte kurz auf ein ungewöhnliches Jahr zurück: Viele Ideen und Pläne waren geplant, unter anderem viele Hands-on-Projekte, mit denen tatkräftig geholfen werden sollte. All das fiel Corona zum Opfer; schon sehr früh mussten die wöchentlichen Meetings über die Plattform Zoom statt in den Clublokalen abgehalten werden. Alternativ wurde im Bereich der Künste, zum Beispiel durch ein virtuelles Konzert, durch Kleiderspenden, Nahrungsmittel für die Tafeln und ähnliches geholfen. Positiv ist zudem anzumerken, dass Referenten aus Israel oder Palästina über Zoom gewonnen wurden und interessante Vorträge für den Club hielten.

Der scheidende Präsident unterstrich, wie wichtig es ist, zusammen etwas Sinnvolles für das Gemeinwohl zu tun. Dabei käme es auf jedes einzelne der über 70 Mitglieder an. In diesem Sinne erbat Alexander Conen am Ende der Veranstaltung eine Spende, die dem Projekt www.rueckenwind-goettingen.de aller Göttinger Clubs zu Gute kommt. Dieser Aufruf erbrachte 3000 Euro zur Unterstützung von Schülern und Studierenden.

Hans Walter Rusteberg