https://rotary.de/clubs/distriktberichte/benefizturnier-zugunsten-der-flutopfer-a-19351.html
Distrikt

Benefizturnier zugunsten der Flutopfer

Distrikt - Benefizturnier zugunsten der Flutopfer
Der Rotary Club A81-Bodensee-Engen veranstaltete ein Benefiz-Fußbalturnier. Die Jugendlichen haben offensichtlich viel Spaß! © RC A81-Bodensee-Engen

Benefizturnier in Singen brachte 1910 Euro zusammen

Ulrike Vogt26.12.2021

Der Rotary Club A81-Bodensee-Engen hat ein Benefizturnier für die C Jugendlichen (Jahrgang 2007/2008) organisiert. Die gesamten Einnahmen sind den Opfern der Flutopfer gewidmet. Viele Singener Vereine, Unternehmen und Eltern haben sich bei der Bewirtung und Organisation tatkräftig beteiligt, wie beispielsweise: HSK CROATIA Singen, FC Singen, Türkischer SV Singen und United Singen. Die Metzgerei Hertrich hat die Grillwaren zur Verfügung gestellt, die Bäckerei Schoch die Backwaren, Getränke Kountz die Getränke und das Cafe Hanser die Kuchen.

„Bewegung-Gemeinschaft-guter Zweck und sportlicher Wettbewerb“ – Sport verbindet und hilft auch für den guten Zweck. Acht TOP-Mannschaften haben an diesem Event teilgenommen. Im Finale standen sich der FC Radolfzell C1 und der JFV Singen C2 gegenüber, was der FC Radolfzell für sich entschied.

Ulrike Vogt

Ulrike Vogt (RC Müllheim-Badenweiler) verheiratet, drei erwachsene Kinder, Musikerin (Musikhochschule Freiburg) und Musikpädagogin.
Gemeinsam mit ihrem Ehemann Thomas Vogt leitet sie die Initiative "Musik für den Frieden" mit dem Ensemble MIR, ein zivilgesellschaftliches Austauschprojekt von jugendlichen russischen und deutschen Musikern und Tänzern. Ulrike und Thomas Vogt  erhalten zusammen mit ihrem russischen Partner Andrey Korjakov für "Musik für den Frieden" den Göttinger Friedenspreis 2022. Distriktreporterin im Distrikt 1930.
Kontakt über E-Mail: Rotary-Magazin@distriktbeirat.de

Website - Musik für den Frieden