https://rotary.de/clubs/distriktberichte/dranbleiben-lohnt-sich-a-16777.html
D 1930

Dranbleiben lohnt sich!

D 1930 - Dranbleiben lohnt sich!
Wilfried Jud war acht Jahre lang sehr engagiert als Polio-Beauftragter für den Distrikt 1930 tätig. © Wilfried Jud

Zum neuen rotarischen Jahr hat Wilfried Jud, RC Singen, nach acht Jahren das Amt des Polio-Beauftragten im Distrikt abgegeben.

Ulrike Vogt01.11.2020

Kernaussage von Wilfried Jud war: wir müssen dran bleiben am hehren Ziel, Polio auf der Erde auszurotten!

Er erinnert sich, dass es am Anfang seiner Amtszeit schwierig war, brach liegende rotarische Aktivitäten wieder in Gang zu bringen. Dazu waren viele Clubbesuche nötig, in denen er aktuelle Informationen gegeben und neues Engagement erfolgreich angekurbelt hat.

Die Einstellung im Distrikt hat sich im Lauf der Jahre positiv verändert, auch durch den Anreiz der Bill & Melinda Gates Stiftung, den rotarischen Einsatz zu verdreifachen.

Natürlich gab es auch immer kritische Stimmen – man könne sich genauso hier vor Ort für soziale Projekte engagieren, nun sei die Krankheit doch fast ausgerottet, man könne doch die Bemühungen einstellen. Afghanistan und Pakistan haben gezeigt, wie schnell das Infektionsgeschehen wieder aufflackern kann. Die gemeldeten Zahlen haben sich dort erhöht, was zeigt, dass man dranbleiben muss. Und dieses „Dranbleiben“ hat sich, wie vor kurzem gemeldet wurde, durchaus gelohnt: Afrika ist nun offiziell für poliofrei erklärt worden! Dazu hat der Distrikt, wie im Magazin 10/2020 berichtet, beigetragen und dies wiederum geht auch auf das große Engagement Wilfried Juds zurück. Ein großes Dankeschön vom Distrikt 1930, Freund Jud!

Die Nachfolge von Wilfried Jud als EPN Beauftragter tritt Prof. Dr. Christian Meyer zum Büschenfelde vom RC Karlsruhe-Albstadt an.     

Ulrike Vogt

Ulrike Vogt (RC Müllheim-Badenweiler) verheiratet, drei erwachsene Kinder, Musikerin (Musikhochschule Freiburg), Atem- und Körpertherapeutin.
Gemeinsam mit ihrem Ehemann Thomas Vogt leitet sie die Musical-Company-LMG und die daraus entstandene Initiative "Musik für den Frieden", ein Austauschprojekt von jungen russischen und deutschen Musicaldarstellern. Distriktreporterin im Distrikt 1930.