https://rotary.de/clubs/distriktberichte/ein-leuchtturm-im-bayerischen-wald-a-8407.html
Projekt

Ein Leuchtturm im Bayerischen Wald

Projekt - Ein Leuchtturm im Bayerischen Wald
Auch architektonisch eine bemerkenswerte Lösung: Das neue Konzerthaus in Blaibach

Das neue Konzerthaus in Blaibach ist ein Projekt von fünf Rotary Clubs, die damit den versiegenden Kulturtourismus erfolgreich ankurbeln

02.01.2016

Ein rotarisches Gemeinschaftsprojekt im besten Sinne stellt das 2014 eingeweihte Konzerthaus Blaibach mitten im Bayerischen Wald dar. Das mit dem Deutschen Architekturpreis 2015 ausgezeichnete Haus mit seiner außergewöhnlichen Fassade aus Bayerwaldgranitsteinen ist das Herzstück des Städtebau-Modellprojekts „Ort schafft Mitte“ der Gemeinde Blaibach – und strahlt als kulturelles Leuchtturmprojekt weit über die Region hinaus. „Das langjährige Engagement von Rotary, allen voran der RC Deggendorf, hat viel dazu beigetragen, dass es das Konzerthaus überhaupt gibt und wir ein ganzjähriges Konzert- und Veranstaltungsprogramm realisieren können“, erzählt Uta Hielscher, Pianistin und Geschäftsführerin der Kulturwald gGmbH, selbst Mitglied im RC Deggendorf.

Aber auch andere Clubs und einzelne Rotarier aus Ost- und Nordbayern haben zum Erfolg des Konzerthauses Blaibach beigetragen: Der Konzertflügel etwa stammt aus der Klaviermanufaktur von Udo Schmidt-Steingraeber,  RC Bayreuth-Eremitage, den Service übernimmt Carlos Mora vom Pianohaus Mora in Passau (RC Passau-Dreiflüssestadt) und mit einer Finanzierungshilfe beteiligte sich Max Frank, RC Straubing-Gäuboden.

Exzellentes Aufnahmestudio
Das Konzerthaus trägt maßgeblich dazu bei, den Ort Blaibach – in früheren Jahrzehnten eine Tourismushochburg – wieder zu beleben. So nutzten die Clubs der Region das Schmuckstück für ein ausverkauftes Benefizkonzert oder auch ein Symposium des RC Cham zum Thema Organisierte Kriminalität mit hochkarätigen internationalen Gästen. Seine akustischen Vorzüge machen das Haus auch zum gesuchten Aufnahmestudio. Uta Hielscher hat hier jüngst ihre CD „Project No. 1“ mit Werken von Bach und Chopin eingespielt, erschienen bei OehmsClassics. Das Label sieht die CD als Startpunkt einer ganzen Reihe an Aufnahmen, die „den Beginn der ‚Kulturzeit‘ in Blaibach markieren sollen“. Der Bayerische Rundfunk wird dort ab 2016 mehrere Aufnahmen produzieren. Die Anfragen für Konzertaufnahmen kommen inzwischen aus der halben Welt.