https://rotary.de/clubs/distriktberichte/globale-reichweite-nutzen-a-4797.html
Foundation-Botschaft

Globale Reichweite nutzen

Foundation-Botschaft - Globale Reichweite nutzen
Dong Kurn Lee, ist Vorsitzender der Foundation Trustees © Rotary International

14.03.2014

Während der Pilotphase des neuen Grant-Modells entstanden spannende Partnerschaften zwischen Clubs und anderen Organisationen. Eine, von der ich besonders begeistert bin, ist die Zusammenarbeit zwischen zwei Rotary-Distrikten in Kalifornien und Uganda und zwei Nichtregierungsorganisationen (NGO) in Uganda. Diese Distrikte nutzten die neuen Berufstrainings, um Rotarier und andere Experten nach Nkondo zu entsenden, wo sie bei der Einrichtung eines Wassersystems und der Weiterbildung von medizinischem Personal halfen. Die lokale Regierung war so beeindruckt, dass sie sich ebenfalls beteiligte. Der Aufenthalt führte zu einer Partnerschaft mit einer NGO in Uganda, die Trainings im Bereich Mikrofinanzwesen anbietet, sowie einer Partnerschaft mit einer NGO, die mit Landwirten zusammenarbeitet. Rotarier aus Kenia und Uganda reisten in den Distrikt 5340 in Kalifornien, um mehr über nachhaltigen Anbau und Bewässerung sowie erfolgreiche Geschäftspraktiken zu lernen. In diesem Fall war unsere Foundation in der Lage, lokale Gruppen zu Neuem anzuregen und zu stärken, wie es nur Rotary kann.

Ohne unsere globalen Partner wäre die Ausrottung von Polio weiterhin nur ein Traum. Und für die Zukunft gilt dies umso mehr. Während wir unser Grant-Modell umsetzen, wird unser Erfolg abhängen von strategischen Partnerschaften, die die globale Reichweite von Rotary auf lokaler Ebene nutzen.