Anzeige
https://rotary.de/clubs/distriktberichte/in-kuerze-a-10339.html
Distrikt

In Kürze

Distrikt - In Kürze
Die Ärzte der Albertinen-Stiftung, hier Prof. Friedrich-Christian Rieß, operieren Kinder aus Kriegsgebieten - der RC Winsen (Luhe) unterstützt sie dabei. © Albertinen

Neues aus dem Distrikt: Spende für "Herzbrücke" und Sprachunterricht für Flüchtlinge

Can Özren01.04.2017

Spende

Der RC Winsen (Luhe) hat 12.000 Euro für die "Herzbrücke" der Albertinen-Stiftung gespendet. Damit ermöglichen sie herzkranken Kindern aus Kriegs- und Krisengebieten eine lebensrettende Operation in Hamburg. In diesem Fall operierten die Ärzte Parwana aus Afghanistan. Das Mädchen litt an einer angeborenen Herzfehlbildung, der sogenannten Fallotschen Tetralogie.

Vorbildlich

Auf der Nordseeinsel Amrum erhalten Flüchtlinge jetzt Sprachunterricht von zwei ehemaligen Lehrerinnen. Die Kosten trägt der RC Amrum. Der Club hatte bereits vor einem Jahr das Lehrmaterial für den Unterricht angeschafft und zum Jahreswechsel den Sprachkurs "Deutsch für Ausländer" an der Öömrang Skuul initiiert.