https://rotary.de/clubs/distriktberichte/in-kuerze-a-19838.html
D1930

In Kürze

Neuigkeiten aus dem Distrikt: Ein Rotarier wird 100!

Ulrike Vogt01.05.2022

Rotarische Freundschaft, regelmäßige Treffen mit anspruchsvollen Diskussionen und gutem Essen halten geistig und körperlich fit. Den Beweis für diese These konnte der Rotary Club Emmendingen-Breisgau im April antreten: Ihr Ehrenmitglied Paul de Rooy wurde 100 Jahre alt. Zu seinem Ehrentag erstellten Clubpräsidentin Christiane Schmetzer und Past-Governor Wilfried Gehart eine Broschüre mit den rotarischen Stationen des Jubilars. Mit einem Grußwort dankte ihm Governor Gerhard Wischmann für seine rotarische Lebensleistung und machte auch deutlich, dass die Älteren mit ihrer Zeit und Erfahrung eine gewichtige, unverzichtbare Stütze der rotarischen Aktionen sind.


Weitere Meldungen aus dem Distrikt finden Sie unter rotary.de/distrikt/1930

 

Ulrike Vogt

Ulrike Vogt (RC Müllheim-Badenweiler) verheiratet, drei erwachsene Kinder, Musikerin (Musikhochschule Freiburg) und Musikpädagogin.
Gemeinsam mit ihrem Ehemann Thomas Vogt leitet sie die Initiative "Musik für den Frieden" mit dem Ensemble MIR, ein zivilgesellschaftliches Austauschprojekt von jugendlichen russischen und deutschen Musikern und Tänzern. Ulrike und Thomas Vogt  erhalten zusammen mit ihrem russischen Partner Andrey Korjakov für "Musik für den Frieden" den Göttinger Friedenspreis 2022. Distriktreporterin im Distrikt 1930.
Kontakt über E-Mail: Rotary-Magazin@distriktbeirat.de

Website - Musik für den Frieden