https://rotary.de/clubs/distriktberichte/in-kuerze-a-20052.html
D1930

In Kürze

D1930 - In Kürze
Die Einnahmen des neuen Konstanzer Kischtles kommen Geflüchteten aus der Ukraine zugute. © Rotary Clubs Konstanz

Neuigkeiten aus dem Distrikt: Kischtle und Tee

Ulrike Vogt01.06.2022

Das Konstanzer Kischtle der Konstanzer Rotary Clubs enthält Köstlichkeiten lokaler Händler. Circa zehn Euro des Erlöses gehen an einen guten Zweck, der Überschuss der neuen Edition kommt Geflüchteten aus der Ukraine zugute. Rund 1800 Kischtle erlösten bisher rund 30.000 Euro: konstanzer-kischtle.de

Ebenfalls für einen guten Zweck shoppt man bei den Rotary Clubs in Ulm. Beim Projekt „Tee und Kunst“ werden gefüllte Teedosen mit Designs lokaler Ulmer Künstler angeboten. Firmen können auf der Deckelbanderole ihr Logo und einen Gruß aufbringen oder ganz eigene Designs wählen. Pro Dose werden Spenden von circa fünf Euro generiert. Alle Erträge gehen an Projekte der Kinder- und Jugendförderung: rotary-tee.de


Weitere Meldungen aus dem Distrikt finden Sie unter rotary.de/distrikt/1930 

Ulrike Vogt

Ulrike Vogt (RC Müllheim-Badenweiler) verheiratet, drei erwachsene Kinder, Musikerin (Musikhochschule Freiburg) und Musikpädagogin.
Gemeinsam mit ihrem Ehemann Thomas Vogt leitet sie die Initiative "Musik für den Frieden" mit dem Ensemble MIR, ein zivilgesellschaftliches Austauschprojekt von jugendlichen russischen und deutschen Musikern und Tänzern. Ulrike und Thomas Vogt  erhalten zusammen mit ihrem russischen Partner Andrey Korjakov für "Musik für den Frieden" den Göttinger Friedenspreis 2022. Distriktreporterin im Distrikt 1930.
Kontakt über E-Mail: Rotary-Magazin@distriktbeirat.de

Website - Musik für den Frieden