https://rotary.de/clubs/distriktberichte/in-kuerze-a-20678.html
D1930

In Kürze

D1930 - In Kürze
Manfred Kennel, STEP-Beauftragter des Distriktes 1930, hat beim "Distrikt-zu-Distrikt-Programm" mit Brasilien Jugendliche nach Brasilien entsendet. © Manfred Kennel

Neuigkeiten aus dem Distrikt: Jugendaustausch startet wieder

Ulrike Vogt01.10.2022

Endlich kann wieder der weltweite Austausch junger Menschen aufgenommen werden, in diesem Sommer nahmen insgesamt zehn Jugendliche im Distrikt 1930 am Short Term Exchange teil. Sie reisten für jeweils vier Wochen nach Mexiko, Brasilien und in die USA. Am Distriktprogramm mit Brasilien (D 4510 Bauru, bei Sao Paulo) nahmen sechs Jugendliche teil. Für einen Jahresaustausch sind sieben Jugendliche aus Mexico, Taiwan, Spanien und aus den USA im Distrikt zu Gast. An einem Austausch in 2023 interessierte Jugendliche können sich ab sofort über die Jugenddienstbeauftragten der Clubs bewerben, das gilt auch für Nachwuchs aus „nichtrotarischen“ Familien.


Weitere Meldungen aus dem Distrikt finden Sie unter rotary.de/distrikt/1930   

Ulrike Vogt

Ulrike Vogt (RC Müllheim-Badenweiler) verheiratet, drei erwachsene Kinder, Musikerin (Musikhochschule Freiburg) und Musikpädagogin.
Gemeinsam mit ihrem Ehemann Thomas Vogt leitet sie die Initiative "Musik für den Frieden" mit dem Ensemble MIR, ein zivilgesellschaftliches Austauschprojekt von jugendlichen russischen und deutschen Musikern und Tänzern. Ulrike und Thomas Vogt  haben zusammen mit ihrem russischen Partner Andrey Korjakov für "Musik für den Frieden" den Göttinger Friedenspreis 2022 erhalten. Distriktreporterin im Distrikt 1930.
Kontakt über E-Mail: Rotary-Magazin@distriktbeirat.de

Website - Musik für den Frieden