Distrikt 1800

Disktriktkonferenz - RI-Vertreter hatte die Geige im Gepäck

Günther Strube (rechts) übergab den Staffelstab an Nachfolger Henrich Wilckens © Holger Bahl

01.07.2015

Disktriktkonferenz 

RI-Vertreter hatte die Geige im Gepäck

"Wir brauchen mehr Werbung für Rotary mit den vielfältigen Projekten und Hilfsmaßnahmen" - so lautete der durchgehende Tenor bei der Distriktkonferenz in Lüneburg. Höhepunkt war neben dem farbenfrohen Auftritt der Inbounds die Staffelübergabe von Governor Günther Strube an Nachfolger Henrich Wilckens.

Zum Abschluss des rotarischen Jahres 2014/15 kamen mehr als 200 Rotarier aus den 77 Clubs des Distrikts 1800 in Lüneburg, Heimatstadt des scheidenden Governors Günther Strube, zusammen. Dazu gesellten sich mehr als 50 Austauschüler aus Nationen rund um den Globus, die mit ihrem Einzug die Internationalität Rotarys dokumentierten.

Einen besonderen Auftritt hatte auch der Vertreter des RI-Präsidenten, Nico de Boer. Der Niederländer eröffnete seine Rede mit dem Spiel auf einer Geige und zeigte in Anlehnung daran vielfältige neue Möglichkeiten im Wirken für Rotary auf. „Kommunizieren Sie miteinander, hören Sie anderen - die Sie auch noch nicht kennen - zu und verstehen Sie diese auch", rief er den Anwesenden zu. "Gehen Sie auf die Suche nach neuen Ansätzen, damit man neue Verbindungen aufbauen kann." Sein Ansatz: „Go out of the box – Seien sie bereit, gewünschte neue Entwicklungen und Erneuerungen  zuzulassen. Bauen Sie Brücken von heute in die Zukunft. So erreichen wir ein dynamisches und vibrierendes Rotary." 

"Lass Rotary leuchten" – im Sinne des Jahresmottos hatte der scheidende Governor agiert: Er kümmerte sich intensiv um die öffentliche Darstellung und gab dem Projekt „End Polio Now“ neue Impulse, um „endlich den Deckel drauf zu legen“. Am Ende konnte er eine deutliche Steigerung der Spendengelder für den Einsatz gegen Kinderlähmung auf mehr als 100.000 Euro verkünden.

Intensiv hatte sich Strube auch für die junge Generation in den Nachwuchsorganisationen Interact (14 bis 18 Jahre) und Rotaract (18 bis 30) eingesetzt. Umso mehr bedauerte er, dass aktuell acht Rotaract Clubs für den weitläufigen Distrikt deutlich zu wenig seien. Allerdings werden beim RC Schwarmstedt-Aller-Leine-Tal  und im Gebiet des RC Garbsen-Wunstorf Neugründungen angestrebt. Neu ist auch der Interact Club Göttingen, an dessen Gründungspräsidentin Lea Heidrich Strube die Charterurkunde überreichte

Als Erfolgsgeschichte wertete der scheidende Governor die Arbeit im Jugendaustausch des Distriktes. Mit mehr als 100 In- und Outbounds zeigten die Clubs und die Beauftragten, wie wertvoll diese Erfahrungen auf dem internationalen Parkett sind. Viele Jugendliche im Distrikt, die über den Austausch ins Ausland zu Gastfamilien reisen durften, organisierten sich hinterher in Rotex, so Strube. Hier unterstützen sie die Austauscharbeit und betreuen jene Gastschüler, die aus dem Ausland nach Deutschland kommen. Auch Rotexer müssten deshalb zur rotarischen Familie gehören, forderte Strube.  Dazu werde es einen Antrag bei Rotary International zur Gesetzgebenden Versammlung (ColL) geben.

Abschließender Höhepunkt der Distriktkonferenz war im Anschluss an den Gastauftritt des "Bröckede"-Autors Alexander Hoffmann die feierliche Übergabe des Staffelstabs von Günther Strube an den neuen Governor Henrich Wilckens.

(Von Holger Bahl)

 

Erschienen in Rotary Magazin 8/2015

Rotary Magazin 9/2016

Rotary Magazin Heft 9/2016

Titelthema

Herbst einer Volkspartei

Die deutsche Sozialdemokratie steckt in der Krise. Der Zuspruch sinkt, die Partei liegt bundesweit bei 20 Prozent. Woran liegt das? Welche Fehler wurden in den letzten Jahren gemacht? Und mit Blick auf…

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde im Jahre 1905 hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Aktuelle Informationen

End Polio Now

Rotarier engagieren sich im Kampf gegen Polio - in der Aktion End Polio Now. Derzeit sammeln zum Beispiel viele Rotarier Plastikverschlüsse, um die Krankheit zu besiegen. Wie das hilft?

Weitere Informationen im aktuellen NEWSLETTER und für die Aktion unter www.deckel-gegen-polio.de sowie www.ndr.de

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen