https://rotary.de/clubs/distriktberichte/spende-an-ukrainische-samstagsschule-a-20433.html
RC Karslruhe

Spende an „Ukrainische Samstagsschule“

RC Karslruhe - Spende an „Ukrainische Samstagsschule“
Über die Unterstützung haben sich gefreut. Viktor Serdyuk, Vorsitzender des Vereins „Ukrainer in Karlsruhe – Deutsch-Ukrainischer Verein e.V.“ und das Team der „Ukrainischen Samstagsschule“ © Peter Overbeck

Es war den Mitgliedern des Rotary Clubs Karlsruhe im Clubjahr 2021/22 und dem Präsidenten Richard Wentges ein Bedürfnis, angesichts der schrecklichen Situation im Ukraine-Krieg schnell und nachhaltig Hilfe zu leisten.

Ulrike Vogt13.07.2022

Ein Betrag von 5000 Euro wurde umgehend an Rotary International überwiesen, damit in der Ukraine über die dortigen Rotary Clubs rasch und unbürokratisch geholfen werden kann.

Dem Rotary Club Karlsruhe ist es ein Anliegen, Kinder in Karlsruhe zu unterstützen, so auch Hilfsangebote für geflüchtete Kinder, die über das rein Materielle wie Unterkunft und Lebensunterhalt hinausgehen.

In der "Ukrainischen Samstagschule" des 2017 gegründeten Vereins "Ukrainer in Karlsruhe – Deutsch-Ukrainischer Verein e.V." treffen Kinder ukrainischer Eltern auf Gleichgesinnte, um in der Gemeinschaft die ukrainische Sprache, Kultur und Geschichte kennenzulernen. Seit Kriegsbeginn in der Ukraine ist die Anzahl der Kinder von etwa 35 auf bis zu 100 Kinder angewachsen und es werden Angebote für die dazugekommenen Kinder benötigt. Seit Mai gibt es deshalb zusätzlich donnerstags und freitags für verschiedene Altersgruppen weitere kreative Workshops, Sprachunterricht und Spielmöglichkeiten, aber auch psychologische Beratung und einen Sprachclub für die Eltern.

Der Rotary Club Karlsruhe unterstützt über den Rotary Hilfe-Verein dieses zusätzliche Förderungsangebot für die geflüchteten ukrainischen Kinder hier vor Ort mit 5000 Euro. Damit können zusätzliche Lehrerinnen (einige davon geflüchtete Frauen), Workshops, die die Kreativität fördern und organisatorische und psychologische Unterstützung bieten, Deutschkursleiterinnen, Material und die Anmietung zusätzlicher Räume finanziert werden. All dies soll helfen, geflüchtete und hier geborene ukrainischsprachige Kinder in Kontakt zu bringen und auch die Integration der geflüchteten Kinder zu fördern. Für die Zukunft ist zudem ein Hands-on-Projekt geplant und Frau Senyuk, die Koordinatorin und Sprecherin der Schule, wird von der Arbeit in der "Ukrainischen Samstagsschule" in einem Vortrag innerhalb eines Meetings berichten.

Mitglieder des Rotary Clubs Karlsruhe, Präsident Richard Wentges, Konrad Vetter, Vorsitzender des Rotary-Hilfe-Vereins, Robert Mürb, der anlässlich seines 90. Geburtstags um Spenden für den Verein gebeten hat, und Peter Overbeck, der den Kontakt zur "Ukrainischen Samstagsschule" aufgebaut hat, konnten sich vor Ort ein eigenes Bild machen, wie hilfreich die unterstützten Aufgebote sind und wie dankbar sie angenommen werden.

Weitere Infos zum Verein und zur Samstagsschule unter
ukrainer-in-karlsruhe.org/ bzw. ukrainer-in-karlsruhe.org/ukrainisch-lernen/E-Mail an: Peter Overbeck: peter.overbeck@email.de

Ulrike Vogt

Ulrike Vogt (RC Müllheim-Badenweiler) verheiratet, drei erwachsene Kinder, Musikerin (Musikhochschule Freiburg) und Musikpädagogin.
Gemeinsam mit ihrem Ehemann Thomas Vogt leitet sie die Initiative "Musik für den Frieden" mit dem Ensemble MIR, ein zivilgesellschaftliches Austauschprojekt von jugendlichen russischen und deutschen Musikern und Tänzern. Ulrike und Thomas Vogt  erhalten zusammen mit ihrem russischen Partner Andrey Korjakov für "Musik für den Frieden" den Göttinger Friedenspreis 2022. Distriktreporterin im Distrikt 1930.
Kontakt über E-Mail: Rotary-Magazin@distriktbeirat.de

Website - Musik für den Frieden