Anzeige
https://rotary.de/clubs/wer-wirds-a-7055.html
RI CONVENTION 2019 – Hamburg oder Hongkong?

Wer wird’s?

17.03.2015

Nur noch zwei Kandidaten sind im Rennen: Im Mai entscheidet der Vorstand von Rotary International, welcher der beiden Bewerber die Convention 2019 ausrichten wird.

Für Hamburg spricht …
… zum Beispiel die große Erfahrung mit der Ausrichtung von internationalen Großkongressen. Auch der Weltkongress von Lions International wurde hier mit mehr als 20.000 Teilnehmern veranstaltet. Auch wichtig: Hamburg ist kein überteuertes Pflaster, für in- und ausländische Teilnehmer auf dem Land- und Luftweg gut erreichbar. Sollte die Hansestadt den Zuschlag erhalten, wird mit vielen Teilnehmern besonders aus Mittel-, Süd- und Nordeuropa gerechnet. Das gilt auch für Rotarierinnen und Rotarier aus Osteuropa, für die Hamburg kurze und damit kostengünstige Anreisewege bietet. Vielleicht zählt ja auch, dass 2019 mal wieder eine europäische Stadt „dran“ sein muss? Aber die Konkurrenz bietet ebenfalls zahlreiche Attraktionen:

Für Hongkong/Macao spricht …
… zum Beispiel ihre exponierte Lage und ihr fernöstliches Flair. Beide südchinesischen Sonderverwaltungsgebiete punkten mit bewährter chinesischer Gastfreundschaft bei hohen Hotel- und Restaurantstandards, bieten gleichzeitig aber auch schlichtere und kostengünstige Unterbringungsmöglichkeiten. Das per Tragflächenboot und Hubschrauber schnell erreichbare Macao, bis 1999 portugiesische Kolonie, übt mit seinen mehr als 30 riesigen Spielkasinos auf Chinesen wie Ausländer einen großen Reiz aus. Hongkong und Macao wären für viele Tausend japanische, koreanische und taiwanische Rotarier Topziele einer Convention im Jahre 2019.

Doch schnell stand der Sieger fest - Hamburg!

Die nächsten RI Conventions sind damit:

  • 2017 in Atlanta/USA, 10. bis 14. Juni
  • 2018 in Toronto/Kanada, 24. bis 27. Juni
  • 2019 in Hamburg, 1. bis 5.  Juni
  • 2020 in Honolulu, Hawaii/USA, 7. bis 10. Juni

 

Diethard Goos