https://rotary.de/erste-erfolge-mit-online-sprachkurs-a-4250.html
Jugendaustausch

Erste Erfolge mit Online-Sprachkurs

Jugendaustausch - Erste Erfolge mit Online-Sprachkurs
Die Austauschschüler in Deutschland sollen Spaß haben, aber auch die Sprache lernen

Der Distrikt 1800 geht neue Wege bei der Sprachförderung und verzeichnet erste Erfolge.

Ralf Leineweber16.12.2013

Zurzeit hat der Distrikt 1800 insgesamt 69 Inbounds aus 17 Nationen zu Gast. Anders als in den vergangenen Jahren beherrschen viele von ihnen die deutsche Sprache schon nach wenigen Wochen recht gut. Bereits bei der ersten Einführungsveranstaltung kurz nach der Einreise konnten sie ihren Inbound-Koordinator Stefan Karnop (RC Burg-Genthin) auf Deutsch begrüßen und sich auch mit einem Kurzstatement in der Sprache des Gastlandes vorstellen.

Im Rahmen des Qualitätsmanagements innerhalb des Distriktes war deutlich geworden, dass fehlende Sprachkenntnisse aufseiten der Inbounds in der Vergangenheit dafür verantwortlich waren, dass in der Gastfamilie Missverständnisse auftraten, die Schule schwierig wurde und es deutlich schwerer war, deutsche Freunde zu finden. Bereits vor der Reise nach Deutschland hatten die jungen Leute deshalb in diesem Jahr die Möglichkeit bekommen, einen Online-Sprachkurs zu einem sehr günstigen Tarif zu nutzen. Im Rahmen der Betreuung durch den Inbound-Koordinator wird jetzt genau verfolgt, wie intensiv sie vor Ort weiter lernen.

Kein Deutsch, keine Euro-Tour

„Das wird im Distrikt auch als Fürsorgemaßnahme verstanden“, sagt Ekkehard Musick, Vorsitzender des Ausschusses Jugenddienst. „An den Wochenenden mit Rotex 1800 und dem Distrikt sowie während der beliebten Europa-Rundreise im Frühjahr werden alle Anweisungen und Hinweise auf Deutsch gegeben – Simultanübersetzungen in Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Thai, Mandarin, Französisch, Finnisch etc. sind nicht zu leisten.“ Bei mangelndem Spracherwerb würden die betreffenden Inbounds von der Teilnahme an der Euro-Tour ausgeschlossen.

Der Erfolg der intensiven Sprachforderung und -förderung zeigt sich bislang darin, dass bis Anfang November schon mehr als 750 Stunden am Computer Deutsch gelernt wurden. Nun müssen die jungen Austauschschüler ihr Können nur noch im Familienleben und an den Wochenenden in Celle, Wernigerode, Havelberg und auf der Hundisburg beweisen?…