CoL/CoR - Gesetzgebende Versammlung von Rotary tagt jetzt auch online

Hans-Hermann Kasten ist Delegierter beim CoL © privat

09.10.2017

CoL/CoR

Gesetzgebende Versammlung von Rotary tagt jetzt auch online

Resolutionen an den Weltvorstand werden im Council on Resolutions jetzt online abgestimmt.

Im Oktober und November stimmen Delegierte des Council on Legislation (CoL) über aktuelle Resolutionen aus der ganzen Welt ab – beim so genannten Council on Resolutions (CoR). Zum ersten Mal wird das online geschehen.

Rotary ist eine Organisation in Bewegung, in Entwicklung. Das zeigt sich auch an einer Neuerung, die in diesen Tagen ihre Premiere erlebt. Ausgangpunkt war die Überlegung: Alle drei Jahre beim CoL über die (Neu-)Ordnung wichtiger rotarischer Eckpunkte abzustimmen reicht oft nicht. Und nicht alles muss im ganz großen Gremium diskutiert und verabschiedet werden. Bedarf ist dagegen für jährliche Abstimmungen, die den rotarischen Gremien zumindest eine Richtung geben sollen, wie sie weiterarbeiten sollen und können.

2016 wurde deshalb beim Council on Legislation vereinbart: Ab sofort gibt’s einen Council on Resolution (CoR). Und der kann auch per Internet über Resolutionen an den Weltvorstand abstimmen.

Dabei ist jedoch klar: Der CoL bleibt das höchste Beschlussorgan bei Rotary. Allerdings sind über den CoR Empfehlungen an Vorstand und Gremien möglich. Über das Instrument CoR können aktuelle Punkte jährlich – und damit auch zeitnäher - zur Abstimmung gelangen.

Abstimmungsberechtigt sind die 500 CoL-Delegierten aus aller Welt, darunter 19 aus dem deutschsprachigen Raum. Ihr „Ja“ oder „Nein“ zu einem Antrag dürfen sie völlig unabhängig abgeben. Natürlich versuchen sie jedoch, Stimmungen in ihrem rotarischen Umfeld einzufangen, bevor sie ihr Votum abgeben.

Die stimmberechtigten Rotarier werden gebeten, sich klar zu machen: Ist der Zweck dieses Vorschlages klar? Brauchen wir das? Und: Was ist für Rotary als Ganzes das Beste? Dann erfolgt die Abstimmung auf rotary.org.

Uns ist wichtig, dass...

Jeder Club oder Distrikt kann ein eigenes Anliegen zur Abstimmung bringen. Gibt es ein Thema von großer Wichtigkeit für ganz Rotary, kann man es als Beschlussentwurf einreichen. In der Distriktkonferenz sollte man dafür die Zustimmung anderer Clubs einholen, um dem Antrag Gewicht zu geben. Auch Petitionen an das RI Board sind möglich. Wichtig ist dabei, auch finanzielle Auswirkungen zu benennen.

Bisher gibt es für den diesjährigen CoR 38 Anträge. Sie beschäftigen sich mit vielfältigen Aspekten der rotarischen Gemeinschaft. Ein wichtiges Anliegen ist vielen Antragstellern zum Beispiel die Beitragsstabilität.

Die diesjährige Online-Abstimmung über die Resolutionen ist die erste dieser Art. Deshalb beobachtet Evanston sehr genau, wie sich das Instrument im rotarischen Alltag bewährt. Die Ergebnisse aus den Abstimmungen werden bis spätestens zwei Monate nach Abstimmung bekannt gegeben.

Die CoR-Abstimmung beginnt am 15. Oktober und endet am 15. November 2017.

Der nächste CoR startet im Herbst 2018. Vorschläge dafür müssen bis etwa Mitte des Jahres 2018 vorliegen. Anträge an den CoL im Jahr 2019 müssen dagegen bereits bis Ende Dezember 2017 eingereicht werden.

Hans-Hermann Kasten
Ausschussvorsitzender CoL beim Deutschen Governor-Rat

 

Rotary Magazin 12/2017

Rotary Magazin Heft 12/2017

Titelthema

Heilige Räume

Jetzt ist wieder die Zeit der Adventskonzerte, Krippenspiele, Fest-Gottesdienste. Doch auch sonst erfreuen sich Kirchen zunehmenden Interesses – als Stätten prachtvoller Kunst und als Orte der Einkehr.

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Weitere Experten
aus der Rubrik Gesellschaft

Diana Schoberg Susanne Filter Florian Wackermann Harald Heppner Thomas Kruchem Matthias Schütt

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde vor 105 Jahren hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen