01.10.2017

Frieden & Konfliktprävention

Klassenfahrt zum Bürgerkrieg

Neues aus den Schwerpunktbereichen

Die BBC in London gewährte kürzlich Einblick in die Arbeit der Rotary Peace Fellows, die sich für das Praxis-­Kurzprogramm an der Chulalongkorn-Universität in Bangkok qualifiziert haben. Die Journalistin Dhruti Shah, die seit Langem internationale Konflikte beobachtet, nahm dafür drei Monate unbezahlten Urlaub und ist jetzt um „eine intensive Erfahrung“ reicher. 24 Fellows aus 17 Ländern und verschiedensten Berufen setzten einen permanenten Gedankenaustausch in Gang, der allein die Teilnahme wert war. Exkursionen führten etwa nach Sri Lanka, wo die Folgen des Bürgerkriegs in Interviews mit Angehörigen aller Bevölkerungsgruppen aufgearbeitet wurden. Mit innovativen Formen der Kriegsführung müsse auch das Curriculum weiterentwickelt werden, fordert Shah, insbesondere im Hinblick auf Cyber-Strategien.


my.rotary.org/en/peace-fellowship-application

Erschienen in Rotary Magazin 10/2017

Rotary Magazin 10/2017

Rotary Magazin Heft 10/2017

Titelthema

Die geforderte Nation

Krieg in Syrien, Griechenland-Krise, Nahost-Konflikt, Brexit - außenpolitische Herausforderungen, die öffentlich kaum diskutiert werden. Kann sich Deutschland eine solche Weltabgewandtheit noch leisten?

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Weitere Experten
aus der Rubrik Gesellschaft

Klaus-Peter Schulz Wolfgang Grebe Matthias Schütt Ralf Leineweber Rainer Jund Alfred Schön

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde vor 105 Jahren hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen