Anzeige
https://rotary.de/gesellschaft/rc-wels-hilft-rotaractern-bei-gruendung-a-11024.html
Charterfeier in Wels

RC Wels hilft Rotaractern bei Gründung

Charterfeier in Wels - RC Wels hilft Rotaractern bei Gründung
Die Charterurkunde für den RAC Wels überreichte der Präsident des RC Wels, Elmar Hubner. © RAC Wels (alle Fotos)

Rotarische Werte helfen bei der Orientierung junger Leute, sind die Rotarier vom RC Wels überzeugt und gaben ihre Erfahrungen bei der Charter des RAC Wels weiter.

09.07.2017

Mit Unterstützung des RC Wels – und dessen Gründungsbeauftragten  Georg Meier – wurde zu den bereits bestehenden Rotaract Clubs Linz und Salzkammergut nun am Standort der Fachhochschulen in Wels mit Rotaract-Präsident Paul Hammerl der jüngste Rotaract Club mit 37 Gründungsmitgliedern gechartert.

RAC Wels, RC Wels, Wels, Charter
Der neugegründete Rotaract-Club mit seinen Paten vorm RC Wels.

Als Auftakt seines sozialen Engagements stellte der junge Club seine finanzielle und personelle Unterstützung beim Aufbau von behindertengerechten Spielplätzen entsprechend des Leitmotivs der Initiative „Love isn´t just a word“ mit dem Rotaract-Partnerclub Bijeljina in Bosnien-Herzegowina vor. Mit diesem Sozialprojekt unterstreicht der Club seine Kultur-verbindende Orientierung. Die Anwesenheit des Präsidenten des Partnerclubs Dusan Sekulic – der mit jungen Musikern aus Bosnien Herzegowina auch die musikalische Umrahmung der Charterfeier und das anschließende Sommernachtsfest gestaltete – bekundete die enge Verbundenheit beider Clubs.

Zentrale Botschaft der Laudatio von Walter Weidenholzer, governor 2017/18, war der Appell an die Einbettung der angestrebten rotarischen Werte der fünf rotarischen Dienste in ein freundschaftliches Verhältnis im Club und zwischen den Clubs. Gerade in Zeiten einer stürmischen, gesellschaftlichen Entwicklung, bei der traditionelle Orientierungen im Zusammenleben in Frage gestellt werden beziehungsweise Umbrüche in Europa spürbar werden, ist der persönlich erlebte Zusammenhalt, das Bemühen nach Toleranz entsprechend der Vier-Fragen-Probe von Rotary wichtig.

Bernhard Bribyl, Multidistrikt-Repräsentant, verwies auf die erfolgreiche Zusammenarbeit der Rotaract-Clubs und mit rotarischen Clubs am Beispiel der Ausrichtung der letzten Tagung Rotarian Action Group for Population and Development (RFPD) in Linz, bei der die Erfolge der Familien-Planung an konkreten Projekten in Afrika präsentiert wurden.

Bürgermeister Dr. Andreas Rabl (Wels) begrüßt die Initiative von Rotaract, sich für soziale Projekt und eine konstruktive Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Themen einzusetzen.  Das steigende Interesse der Bürger am Mitwirken äußere sich in einer steigenden Zahl von aktiven Vereinen (aktuell 982 in Wels). Die von Bürgern wahrgenommenen, ehrenamtlichen Aufgaben sind am Beispiel Lese-Patenschaften (67) bereits fester Bestandteil im Zusammenwirken der einzelnen Institutionen.

Nicht persönlich anwesend, aber für viele anwesende rotarische Freunde des RC Wels noch in frischer Erinnerung war sicherlich das Bekenntnis von Paul Rübig, Abgeordneter des EU-Parlaments, der wenige Tage vor der Charterfeier einen äußerst interessanten Vortrag über aktuelle Initiativen des EU-Parlamentes zur Stärkung des Mittelstandes im Binnenmarkt vorstellte und feststellte:“ Meine eigene Orientierung zur Offenheit gegenüber anderen Kulturen und der Toleranz verdanke ich eigenen Erfahrungen als Jugendlicher bei Rotaract.“

Rotaract, Charter, D1920, Wels, RC Wels, RAC Wels, Musik, Bosnien-Herzegowina
Präsident Dusan Sekulic (RAC Bijeljina) mit seiner Band sorgte für die richtige Stimmung.