Anzeige
https://rotary.de/gesellschaft/trauer-um-nationale-repraesentantin-a-12476.html
Inner Wheel

Trauer um Nationale Repräsentantin

Inner Wheel - Trauer um Nationale Repräsentantin
Ute Peitmann-Koch, Nationale Repräsentantin Inner Wheel 2016/17 beim Inner Wheel-Treffen in Erfurt © Rotary Magazin

Ute Peithmann-Koch, die Nationale Repräsentantin von Inner Wheel 2017/18, ist Ende April unerwartet gestorben.

04.05.2018

"Mit intensiver Begeisterung und starkem Engagement hat sie sich immer für die Ziele von Inner Wheel eingesetzt - als Präsidentin ihres Clubs, des 90. Distrikts und 2017/2018 als Nationale Repräsentantin", heißt es in einer Mitteilung von Inner Wheel Deutschland.

Gerade noch habe sie die deutsche Gruppe auf der International Inner Wheel Convention in Melbourne geleitet. Zudem nahm sie nahm an Charterfeiern, Distriktkonferenzen und internationalen Treffen in Gent, Varese oder Varna teil.

Das Credo von Ute Peithmann-Koch war: „Gemeinsam handeln – gemeinsam helfen“. Dies habe sie begeistert in die Tat umgesetzt, heißt es weiter. "Mit Herzlichkeit und menschlicher Wärme war sie Freundin und Ratgeberin. Sie nahm sich immer Zeit und hörte zu. Der Mensch stand für sie im Mittelpunkt. Ute Peithmann-Koch hat sich um Inner Wheel Deutschland verdient gemacht."

Lesen Sie hier ein Gespräch mit der Nationalen Repräsentantin Ute Peithmann-Koch und ihrer Vorgängerin Margareta Momkvist aus dem Rotary Magazin 6/2017.

Info: Für die verbleibende Amtszeit übernimmt Helga Netzsch, bisher Stellvertretende Nationale Repräsentantin 2017/18, das vakante Amt. Zum Deputy bis zum 30. Juni 2018 wird Elke Charlotte Kessel ernannt, die daran anschließend ihre Aufgabe als Nationale Repräsentantin von Inner Wheel 2018/2019 übernimmt.