https://rotary.de/kultur/siddhartha-a-6764.html
Hermann Hesse

»Siddhartha«

Hermann Hesse - »Siddhartha«

Insa Fölster empfiehlt »Siddharta« von Hermann Hesse.

Insa Fölster19.12.2014

Der ursprüngliche Name, den der historische Buddha von seinen Eltern erhielt, lautet wie das gleichnamige Werk von Hermann Hesse „Siddhartha“. Übersetzt bedeutet Siddhartha „der sein Ziel erreicht hat“ oder „der erfüllte Wunsch“. Hermann Hesse hat seine Dichtung in den Jahren 1919-1922 geschrieben. Sie spielt im 6. Jahrhundert vor Christus in Indien und ist die Geschichte eines Weges zum vollkommenen Dasein. Es ist ein Werk über Liebe, die Ablehnung von Dogmen und Anpassung. Das Buch ist ein Klassiker für diejenigen, die sich gern mit philosophischen Gedanken und fremden Glaubenswelten auseinandersetzen. Es lohnt sich, es entweder wieder einmal aus dem Bücherschrank zu holen oder es noch schnell auf den Wunschzettel zu schreiben.

Hermann Hesse: Siddharta. Suhrkamp Verlag,. 128 Seiten, 6,99 Euro.