Jahresrückblick - Das war unser 2012

Indien zählte zu den Ländern mit den meisten Polio-Neuerkrankungen. Nun ist es frei von Kinderlähmung

02.01.2013

Jahresrückblick 

Das war unser 2012

Auch 2012 war wieder ein ereignisreiches Jahr für Rotary. Hier eine kleine und natürlich nicht repräsentative Zusammenfassung.

Indien wird poliofrei

Eine großartige Belohnung für die aufopferungsvollen Einsätze von Rotariern war die Meldung am 25. Februar, dass Indien von der WHO von der Liste polioendemischer Länder genommen werden konnte, nachdem ein volles Jahr lang keine neuen Polio-Fälle mehr aufgetreten waren. Damit sind nur noch drei Länder endemisch: Pakistan, Nigeria und Afghanistan.

Wie gefährlich nach wie vor die Arbeit der Hilfskräfte bei den Impfeinsätzen ist, zeigte sich tragisch gegen Ende des Jahres, als sieben Mitarbeiter der UNICEF in Pakistan Opfer feiger Mordanschläge wurden. Wir trauern um diese tapferen Menschen, die durch ihren Einsatz mithalfen, die letzten Gebiete, in denen das Virus noch grassiert, von der Krankheit zu befreien.

Neues Grant-Modell   

Die Distrikte von Rotary begannen ihre Qualifizierungen für das neue Grant-Modell der Foundation, welches am 1. Juli weltweit in Kraft tritt. 100 Pilotdistrikte haben in den drei Jahren zuvor das System getestet und verbessert, bevor es für die ganze Rotary Welt eingeführt wird.

RI-Motto

RI Präsident Sakuji Tanaka stellte auf der Internationalen Versammlung in San Diego im Januar sein Jahresmotto vor - es heißt: Peace Through Service - Frieden durch Einsatz. Daneben gab er auch die Durchführung von drei "Friedensforen" bekannt, deren erstes Rotary Global Peace Forum vom 30. November bis 2. Dezember mit großem Erfolg in Berlin stattfand (mit 1.800 Teilnehmern aus 46 Nationen war es die größte Rotary Veranstaltung in Deutschland seit der RI Convention in München). Weitere Veranstaltungen sind in Honolulu und Hiroshima geplant.

2012 RI Convention  

Über 35.000 Rotarierinnen und Rotarier aus 181 Ländern besuchten im Mai die RI Convention in Bangkok. In den zahlreichen Plenar- und Nebenveranstaltungen wurde erneut die Entschlossenheit der globalen Mitgliedschaft von Rotary bekräftigt, den Kampf gegen die Kinderlähmung weiterhin in führender Rolle zu einem erfolgreichen Ende zu führen.

Jubiläen für Interact und die Friedenzentren  

Interact Clubs und ihre Sponsoren konnten in der Interact-Weltwoche Anfang November stolz auf eine 50-jährige erfolgreiche Geschichte zurückblicken und zugleich Pläne für die Zukunft schmieden.  

Auch das Rotary Peace Centers Programm feierte 2012 sein 10-jähriges Bestehen. Das Programm, das an namhaften internationalen Universitäten betrieben wird, hat in diesen Jahren mehrere hundert Absolventen hervorgebracht, Menschen, die mit dem Mastersabschluss ihre Laufbahnen im internationalen Friedensdienst voranbringen.

Quelle: Rotary International

Rotary Magazin 9/2016

Rotary Magazin Heft 9/2016

Titelthema

Herbst einer Volkspartei

Die deutsche Sozialdemokratie steckt in der Krise. Der Zuspruch sinkt, die Partei liegt bundesweit bei 20 Prozent. Woran liegt das? Welche Fehler wurden in den letzten Jahren gemacht? Und mit Blick auf…

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Weitere Experten
aus der Rubrik Panorama

Jörg F. Debatin Ulrich Schmitz-Huebner Can Özren Peter Thürl Eckart von Hirschhausen Martin W. Huff

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde vor 105 Jahren hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen