International Assembly - Governors elect bereit für ihre Aufgabe

Die 535 Governors elect von Rotary wurden auf der International Assembly in San Diego, Kalifornien, auf ihr Amtsjahr 2015/16 vorbereitet. © Rotary International/Monika Lozinska

27.01.2015

International Assembly 

Governors elect bereit für ihre Aufgabe

Fünf Tage lang wurden die neu ins Amt kommenden Governors von Rotary auf der International Assembly in San Diego, Kalifornien, auf ihre bevorstehende Aufgabe vorbereitet. Zu den wichtigsten Themen zählten die Ausrottung der Kinderlähmung, die Stärkung der Marke Rotary, die Unterstützung der Rotary Foundation und der Ausbau der Mitgliedschaft.

Für Mohamed Adel Hafez, Governor elect in Distrikt 2451 (Ägypten) waren besonders die vielen Workshops auf der Assembly hilfreich. "Ich kann jetzt mit einem fundierteren Wissen vor meinen Clubs auftreten und ihnen vermitteln, was im kommenden Jahr alles angegangen werden muss. Es ist mir sehr wichtig, die Botschaften, die ich hier gehört habe, an meine Clubs weiterzugeben, denn wenn sie unsere Prioritäten nicht verstehen, dann wird es schwierig, diese zu erreichen", so Hafez, Mitglied im Rotary Club El Obour. 

In einem Workshop zum Thema Mitgliedschaftsentwicklung lernte Hazel Haas, Governor elect aus Distrikt 1040 (England), mehr über Satelliten-Clubs - die temporären Clubs, die es erleichtern sollen, neue Rotary Clubs einzurichten. "Ich will meine Clubs, von denen viele eine eher ältere Mitgliedschaft haben, davon überzeugen, die Satelliten-Clubs auszuprobieren", sagte Haas.  

Jose Estevez aus den Philippinen erinnerte die International Assembly daran, wie vielfältig Rotary ist. "Die Freundschaft und der Austausch waren unglaublich. Ich hätte nie gedacht, dass 535 Governors aus aller Welt, und aus so vielen verschiedenen Kulturkreisen, in so kurzer Zeit so eng zusammenarbeiten würden", so Estevez, Governor elect in Distrikt 3820. "Ich komme aus den Philippinen, wo so viel zu tun ist. Leute kennenzulernen, die sich für unsere Probleme genauso sehr interessieren wie für ihre eigenen, ist sehr inspirierend", fügte Estevez hinzu. "Das versichert mir, dass ich und meine Clubs die Probleme in unserem Land angehen können und dabei nicht alleine sind".

Das fünftägige Training in Kalifornien begann mit einer Rede des neu ins Amt kommenden Rotary Präsidenten K.R. "Ravi", der die Governors elect mit seinem Jahresmotto darum bat, der "Welt ein Geschenk zu sein". "Das war für mich der Höhepunkt dieser Assembly. Es war so ein inspirierendes Thema, das uns für den Rest der Woche richtig motivierte", so Bhupinder Jaspal, Governor elect in Distrikt 1060 (England) und Mitglied im Rotary Club Warwick. "Es wird leicht sein, es an unsere Clubs zu vermitteln".

Ebenfalls sehr hilfreich für Jaspal waren die Informationen auf der International Assembly zu Rotary Foundation Global Grants. "Sie [die Global Grants] sind eine wundervolle Möglichkeit, um Rotary Clubs aus aller Welt zusammenzubringen", so Jaspal. "Um unsere Ziele zu erreichen, wie die Senkung der Armut und die Versorgung von Menschen mit sauberem Trinkwasser, müssen wir diese Grants nutzen. Sie ermöglichen nachhaltige Projekte".

Rotary Magazin 9/2016

Rotary Magazin Heft 9/2016

Titelthema

Herbst einer Volkspartei

Die deutsche Sozialdemokratie steckt in der Krise. Der Zuspruch sinkt, die Partei liegt bundesweit bei 20 Prozent. Woran liegt das? Welche Fehler wurden in den letzten Jahren gemacht? Und mit Blick auf…

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde vor 105 Jahren hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen